Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lehre Tübingen

 

Sommersemester 1991

Oberseminar (gemeinsam mit Professor Dr. Volker Press)

"Von den Landständen des Alten Reiches zum demokratischen Parlamentarismus"

 

Wintersemester 1991/92

Proseminar

"Bäuerlicher Widerstand im 16. Jahrhundert"

 

Sommersemester 1992

Proseminar

"Aufgeklärter Absolutismus in Brandenburg-Preußen"

 

Wintersemester 1992/93

Proseminar

"Politische Utopien der Frühen Neuzeit"

Oberseminar (gemeinsam mit Prof. Dr. V. Press)

"Der Reichsverband in seiner letzten Phase - 1740 - 1806"

 

Sommersemester 1993

Proseminar

"The Glorious Revolution 1688/89"

Oberseminar (gemeinsam mit Prof. Dr. V. Press)

"Neue Forschungen zur Reformationsgeschichte"

 

Wintersemester 1993/94

Übung

"Deutschland vom Reichsdeputationshauptschluß (1803) bis zur Gründung des Deutschen Bundes (1815)"

 

Sommersemester 1994

Proseminar

"Jüdisches Leben im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation (16. - 18. Jahrhundert)"

 

Sommersemester 1995

Repetitorium

"Frühe Neuzeit (16. - 18. Jahrhundert)"

 

Wintersemester 1999/2000

Übung

"Der lange Weg zum Frieden - zum Problem der Kriegsbeendigung in der Frühen  Neuzeit"

 

Sommersemester 2000

Hauptseminar

"Unruhige Läufte. Friedlosigkeit in der Reformationszeit (1519-1555)"

 

Wintersemester 2000/2001

Vorlesung

"Europa im Zeitalter der Reformation"

 

Sommersemester 2001

Hauptseminar

Region als historische Kategorie: Theoretische Konzeptionen und empirische Befunde (16. bis 19. Jahrhundert)

 

Wintersemester 2001/2002

Vorlesung

Europa im Umbruch (1780 - 1820)

 

Sommersemester 2002

(geplant) Hauptseminar

Säkularisation und Säkularisierung. Der Reichsdeputationshauptschluß (1803) im Kontext 

Univ.-Prof. Dr.phil.

Gabriele Haug-Moritz

Univ.-Prof. Dr.phil. Gabriele Haug-Moritz Institut für Geschichte

Institut für Geschichte

Telefon:+43 316 380 - 2354


SS 2019 (vorlesungsfreie Zeit): Bitte vereinbaren Sie per Email einen Termin!

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.