Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lebenslauf

 

Wissenschaft & Wissenschaftskommunikation

Seit 10/2016Universitätsprofessor für Wissenschaftskommunikation
Seit 01/2016Ensemblemitglied des Wissenschaftskabaretts "Science Busters"
Seit 01/2015Wissenschaftlicher und geschäftsführender Leiter der „Mitmachlabore Graz“, Karl-Franzens-Universität Graz; Österreich
Seit 08/2011Geschäftsführender Leiter des „Zentrums für Gesellschaft, Wissen und Kommunikation“ (die 7. fakultät), Karl-Franzens-Universität Graz
Seit 10/2010Assoziierter Universitätsprofessor am Institut für Molekulare Biowissenschaften, Karl-Franzens-Universität Graz
01/2009Habilitation im Fach Molekularbiologie an der Karl-Franzens- Universität Graz 
Seit 01/2008Wissenschaftlicher Leiter des “Offenen Labors Graz”, Institut für Molekulare Biowissenschaften, Karl-Franzens-Universität Graz
06/2006-12/2007

Projektleiter bei dialog<>gentechnik, Vienna Biocenter; Österreich

01/2005-05/2006Senior-Postdoc am Department für Medizinische Biochemie, Abteilung Molekulare Genetik, Medizinische Universität Wien; Österreich
01/2003-08/2004Postdoc am Physiologisch Chemischen Institut, Eberhard-Karls- Universität Tübingen; Deutschland 
07/2001-09/2002Postdoc am Institut für Molekularbiologie, Biochemie und Mikrobiologie, Karl-Franzens-Universität Graz
1997-2001Dissertation mit Promotion zum Dr. rer. nat. am Institut für Molekularbiologie, Biochemie und Mikrobiologie; Karl-Franzens-Universität Graz. Thema der Dissertation: ”Involvement of yeast gene YAP1 on the resistance of Saccharomyces cerevisiae to the antibiotic drug diazaborine.”
1987-1996

Studium der molekularen Mikrobiologie am Institut für Mikrobiologie, Karl-Franzens-Universität Graz

 

Stipendien, Auszeichnungen, Preise

2012EDUARD 2012 (3. Platz): für eine Kooperation der NMS Voitsberg, des KG Rosental und des Offenen Labor Graz (Österreich)
2011IMST Award 2011: für eine Kooperation des Offenen Labor Graz, des KG Rosental und der NMS Voitsberg (Österreich)
2008Lupe 08: der Stationenwettbewerb für hervorragende Wissenschaftskommunikation (Österreich)
01/2003-07/2004

Erwin-Schrödinger-Auslandsstipendium:

Stipendium des FWF, des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung

04/1999-03/2000

Gandolph-Doelter-Stipendium:

Dissertations-Stipendium der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz

Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.nat.

Helmut Jungwirth

Die siebente fakultät: Zentrum für Gesellschaft, Wissen und Kommunikation

Telefon:+43 316 380 - 1501


Sprechstunde nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.