Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Supervisions

 

Master theses

  • Etzlstorfer J. (in Arbeit, vorl. Titel): Die komplexe Großmassenbewegung von Khingar/Jharkot (Nepal) – Systembeschreibung und rezente Dynamik. – Betreuer: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Hennecke A.-L. (2018): "Islands in the Stream" - The exceptional geomorphologic and hydrologic position of rockslide deposits in high mountain relief (Sagarmatha National Park, Khumbu Himal, Nepal) - Betreuer: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Kraxberger, Stefan (2017): The Khumjung-Namche and Lukla Rockslides in the Sagarmatha National Park (Nepal) - Geomorphology, hydrogeology, geochronology and implications for quaternary landscape evolution in the vicinity of Mount Everest. - supervision: J. Götz, J. Weidinger (Univ. Salzburg) - Preisträger des Förderungspreises 2017 der ÖGG
  • Krenn, Magdalena (2017): Quantifying topographic change using multi-temporal terrestrial laser scanning – analysing precision and accuracy through the case study at the south face of Mt. Plassen (Upper Austria). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Taferner, Damian (2017): Geoelektrische Widerstandsmessungen im oberen Einzugsgebiet des Liedring- und Gschliefgrabens - Eine Möglichkeit für die zukünftige Überwachung der dortigen permanenten Erdstromaktivität und ihrer Konsequenzen? - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Gottschlich, Simone (2017): Kartierung, Analyse und Modellierung potentiell gefährlicher Prozesse in steilen Wildbacheinzugsgebieten (Gosaubecken, Oberösterreich). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Stumvoll, Margherita (2016): Geländeoberflächenmodellierung mittels terrestrischem Laserscanning zur Untersuchung der rezenten Murgangdynamik im Einzugsgebiet des Großen Mühlsturzgrabens - Nationalpark Berchtesgaden, Deutschland. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Nelz, Sandra (2016): Die Auswirkungen von meteorologischen Bedingungen auf Wasserstandschwankungen in Karsthöhlen - An den Beispielen der Bärenhöhle (Hagengebirge) und der Brunneckerhöhle (Tennengebirge). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Hiller, Clemens (2016): Temperaturvariabilitäten an der Basis der winterlichen Schneedecke. - supervision: J. Götz, M. Keuschnig (Univ. Salzburg) - Preisträger des Förderungspreises 2016 der ÖGG
  • Heusler, Michael (2015): Erfassung des rezenten Sedimenttransfers im Gletschervorfeld des Obersulzbachkees mittels terrestrischen Laserscanning (Hohe Tauern, Österreich) - Quantifizierung & raumzeitliche Variabilität. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Thurner, Harald (2013): Subrezente Aktivitäts- und Voluminaveränderungen auf Murkegeln im Gradental (Schobergruppe, Hohe Tauern, Österreich). - supervision: L. Schrott, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Buckel, Johannes (2013): Rekonstruktion der postglazialen Steinschlag- und Felssturzaktivität im Einzugsgebiet des Gradenbaches (Schobergruppe, Österreichische Alpen). - supervision: L. Schrott, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Rosner, Marie Luise (2012): Empirisch-statistische Modellierung der aktuellen und zukünftigen Verbreitung von Hochgebirgs-Permafrost, Kapruner Tal, Österreich. - supervision: L. Schrott, J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Strasser, Thomas (2011): Geomorphologische Kartierung von Sedimentspeichertypen mittels OBIA basierend auf Laserscan DHM´s. - supervision: T. Blaschke; co-supervision: L. Schrott, J.-C. Otto & J. Götz (Univ. Salzburg)

 

Diploma theses

  • Koller, Christoph (2016): Potentielle Gefährdung von Canyoningtouren in wasserwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten in Österreich - auf Basis einer empirischen Studie aus dem Maltatal (Kärnten). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Koller, Michael (2016): Potentielle Gefährdung von Canyoningtouren in wasserwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten in Österreich - auf Basis einer empirischen Studie aus dem Maltatal (Kärnten). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Bellinger, Johannes (2010): Die Sedimentkaskade des oberen Gradentals, Hohe Tauern, Österreich. - supervision: J. Wunderlich, L. Schrott, J. Götz (Univ. Frankfurt)

 

Bachelor theses

  • Gsell S. (in Arbeit; vorl. Titel): Sedimenttransfer im Einzugsgebiet des Schöttlbaches im Rahmen des Sommerhochwassers 2017. Betreuer: O. Sass, J. Götz (Univ. Graz)
  • Wallner M. (2019): Die rezente Sedimentdynamik im Vorfeld des Ödenwinkelkees auf Basis multitemporaler TLS Daten. Betreuer: J. Götz. (Univ. Graz)
  • Rehard, Harald (2016): Quantifizierung und Interpretation von Hangbewegungen durch GPS-basierte Festpunktvermessung (Salzachtal, Österreich). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Schmidjell, Andreas (2015): Der Supertaifun Haiyan auf den Philippinen im Kontext des Katastrophenkreislaufes - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Spengel, Caroline (2015): Eine geomorphometrische Analyse von Schuttablagerungen in den Ostalpen - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Hano, Sebastian (2015): Spezielle Moorgenese eines postglazialen Kesselmoores: Analyse des internen Aufbaus am Beispiel des Jackenmoos. - supervision: B. Salcher, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Fischer, Sebastian (2014): Interactions between Snow Gliding, Meteorological Parameters and Soil Surface Conditions (Obertauern, Austrian Alps). - supervision: J. Götz, M. Keuschnig (Univ. Salzburg)
  • Schwertl, Alexander (2014): Rekonstruktion des egesenzeitlichen Gradentalgletschers und Modellierung der Schneegrenzdepression. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Nelz, Sandra (2013): Der Einfluss der Schneehöhe auf die Basis Temperatur der winterlichen Schneedecke. Am Beispiel vom Maurerkogel (Kitzsteinhorn, Hohe Tauern). - supervision: J. Götz, M. Keuschnig (Univ. Salzburg)
  • Stumvoll, Margherita Johanna (2013): Denudationsraten in den Alpen - Einflussgrößen, Ansätze zur Quantifizierung und eine Zusammenschau publizierter Ergebnisse. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Wronna, Martin (2013): DEM Reconstruction of Cascais 1755 and numerical Tsunami Modeling. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Redich, Olga (2010): Die Blockgletscher der Schobergruppe, Kärnten, Österreich - Verbreitung und Relevanz für den alpinen Sedimenthaushalt. - supervision: J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Buckel, Johannes (2010): Bestimmung der Festgesteinsgrenze mithilfe der 2D - Geoelektrik und Quantifizierung eines alpinen Sedimentspeichers (Gradental, Schobergruppe, Kärnten). - supervision: J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Buckel, Johannes (2010): Beschreibung der Fluvialgeomorphodynamik des Gradenmooses anhand einer Oberflächen- und Gerinnemusterkartierung (Gradental, Schobergruppe, Kärnten). - supervision: J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Rupprechter, Magdalena. (2009): Geoelektrische Anwendungen im Hochgebirgspermafrost. - supervision: H. Weingartner, J. Götz (Univ. Salzburg)
Dr.rer.nat.

Joachim Götz

Dr.rer.nat. Joachim Götz


Department of Geography and Regional Science

Heinrichstraße 36
8010 Graz
Austria

Alpine Landscape Dynamics (ALADYN)

Consultation by agreement

Telefon:+43 316 380 - 5140


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.