Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Supervisions

 

Master theses

  • Etzlstorfer J. (in Arbeit, vorl. Titel): Die komplexe Großmassenbewegung von Khingar/Jharkot (Nepal) – Systembeschreibung und rezente Dynamik. – Betreuer: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Hennecke A.-L. (2018): "Islands in the Stream" - The exceptional geomorphologic and hydrologic position of rockslide deposits in high mountain relief (Sagarmatha National Park, Khumbu Himal, Nepal) - Betreuer: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Kraxberger, Stefan (2017): The Khumjung-Namche and Lukla Rockslides in the Sagarmatha National Park (Nepal) - Geomorphology, hydrogeology, geochronology and implications for quaternary landscape evolution in the vicinity of Mount Everest. - supervision: J. Götz, J. Weidinger (Univ. Salzburg) - Preisträger des Förderungspreises 2017 der ÖGG
  • Krenn, Magdalena (2017): Quantifying topographic change using multi-temporal terrestrial laser scanning – analysing precision and accuracy through the case study at the south face of Mt. Plassen (Upper Austria). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Taferner, Damian (2017): Geoelektrische Widerstandsmessungen im oberen Einzugsgebiet des Liedring- und Gschliefgrabens - Eine Möglichkeit für die zukünftige Überwachung der dortigen permanenten Erdstromaktivität und ihrer Konsequenzen? - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Gottschlich, Simone (2017): Kartierung, Analyse und Modellierung potentiell gefährlicher Prozesse in steilen Wildbacheinzugsgebieten (Gosaubecken, Oberösterreich). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Stumvoll, Margherita (2016): Geländeoberflächenmodellierung mittels terrestrischem Laserscanning zur Untersuchung der rezenten Murgangdynamik im Einzugsgebiet des Großen Mühlsturzgrabens - Nationalpark Berchtesgaden, Deutschland. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Nelz, Sandra (2016): Die Auswirkungen von meteorologischen Bedingungen auf Wasserstandschwankungen in Karsthöhlen - An den Beispielen der Bärenhöhle (Hagengebirge) und der Brunneckerhöhle (Tennengebirge). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Hiller, Clemens (2016): Temperaturvariabilitäten an der Basis der winterlichen Schneedecke. - supervision: J. Götz, M. Keuschnig (Univ. Salzburg) - Preisträger des Förderungspreises 2016 der ÖGG
  • Heusler, Michael (2015): Erfassung des rezenten Sedimenttransfers im Gletschervorfeld des Obersulzbachkees mittels terrestrischen Laserscanning (Hohe Tauern, Österreich) - Quantifizierung & raumzeitliche Variabilität. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Thurner, Harald (2013): Subrezente Aktivitäts- und Voluminaveränderungen auf Murkegeln im Gradental (Schobergruppe, Hohe Tauern, Österreich). - supervision: L. Schrott, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Buckel, Johannes (2013): Rekonstruktion der postglazialen Steinschlag- und Felssturzaktivität im Einzugsgebiet des Gradenbaches (Schobergruppe, Österreichische Alpen). - supervision: L. Schrott, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Rosner, Marie Luise (2012): Empirisch-statistische Modellierung der aktuellen und zukünftigen Verbreitung von Hochgebirgs-Permafrost, Kapruner Tal, Österreich. - supervision: L. Schrott, J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Strasser, Thomas (2011): Geomorphologische Kartierung von Sedimentspeichertypen mittels OBIA basierend auf Laserscan DHM´s. - supervision: T. Blaschke; co-supervision: L. Schrott, J.-C. Otto & J. Götz (Univ. Salzburg)

 

Diploma theses

  • Koller, Christoph (2016): Potentielle Gefährdung von Canyoningtouren in wasserwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten in Österreich - auf Basis einer empirischen Studie aus dem Maltatal (Kärnten). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Koller, Michael (2016): Potentielle Gefährdung von Canyoningtouren in wasserwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten in Österreich - auf Basis einer empirischen Studie aus dem Maltatal (Kärnten). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Bellinger, Johannes (2010): Die Sedimentkaskade des oberen Gradentals, Hohe Tauern, Österreich. - supervision: J. Wunderlich, L. Schrott, J. Götz (Univ. Frankfurt)

 

Bachelor theses

  • Gsell S. (in Arbeit; vorl. Titel): Sedimenttransfer im Einzugsgebiet des Schöttlbaches im Rahmen des Sommerhochwassers 2017. Betreuer: O. Sass, J. Götz (Univ. Graz)
  • Wallner M. (2019): Die rezente Sedimentdynamik im Vorfeld des Ödenwinkelkees auf Basis multitemporaler TLS Daten. Betreuer: J. Götz. (Univ. Graz)
  • Rehard, Harald (2016): Quantifizierung und Interpretation von Hangbewegungen durch GPS-basierte Festpunktvermessung (Salzachtal, Österreich). - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Schmidjell, Andreas (2015): Der Supertaifun Haiyan auf den Philippinen im Kontext des Katastrophenkreislaufes - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Spengel, Caroline (2015): Eine geomorphometrische Analyse von Schuttablagerungen in den Ostalpen - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Hano, Sebastian (2015): Spezielle Moorgenese eines postglazialen Kesselmoores: Analyse des internen Aufbaus am Beispiel des Jackenmoos. - supervision: B. Salcher, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Fischer, Sebastian (2014): Interactions between Snow Gliding, Meteorological Parameters and Soil Surface Conditions (Obertauern, Austrian Alps). - supervision: J. Götz, M. Keuschnig (Univ. Salzburg)
  • Schwertl, Alexander (2014): Rekonstruktion des egesenzeitlichen Gradentalgletschers und Modellierung der Schneegrenzdepression. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Nelz, Sandra (2013): Der Einfluss der Schneehöhe auf die Basis Temperatur der winterlichen Schneedecke. Am Beispiel vom Maurerkogel (Kitzsteinhorn, Hohe Tauern). - supervision: J. Götz, M. Keuschnig (Univ. Salzburg)
  • Stumvoll, Margherita Johanna (2013): Denudationsraten in den Alpen - Einflussgrößen, Ansätze zur Quantifizierung und eine Zusammenschau publizierter Ergebnisse. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Wronna, Martin (2013): DEM Reconstruction of Cascais 1755 and numerical Tsunami Modeling. - supervision: J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Redich, Olga (2010): Die Blockgletscher der Schobergruppe, Kärnten, Österreich - Verbreitung und Relevanz für den alpinen Sedimenthaushalt. - supervision: J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Buckel, Johannes (2010): Bestimmung der Festgesteinsgrenze mithilfe der 2D - Geoelektrik und Quantifizierung eines alpinen Sedimentspeichers (Gradental, Schobergruppe, Kärnten). - supervision: J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Buckel, Johannes (2010): Beschreibung der Fluvialgeomorphodynamik des Gradenmooses anhand einer Oberflächen- und Gerinnemusterkartierung (Gradental, Schobergruppe, Kärnten). - supervision: J.-C. Otto, J. Götz (Univ. Salzburg)
  • Rupprechter, Magdalena. (2009): Geoelektrische Anwendungen im Hochgebirgspermafrost. - supervision: H. Weingartner, J. Götz (Univ. Salzburg)
Dr.rer.nat.

Joachim Götz

Dr.rer.nat. Joachim Götz


Department of Geography and Regional Science

Heinrichstraße 36
8010 Graz
Austria

Alpine Landscape Dynamics (ALADYN)

Consultation by agreement


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.