Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lebenslauf

Seit Dezember 2016

Vorsitzender der Curricula-Kommission für die geistes- und kulturwissenschaftlichen Unterrichtsfächer Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Slowenisch, Spanisch an der Karl-Franzens-Universität Graz


März 2014-Dezember 2016

Vorsitzender der Curricula-Kommission Lehramt Lebende Fremdsprachen (GeWi II) an der Karl-Franzens-Universität Graz

Seit Januar 2014

Universitätsassistent am Institut für Romanistik der Karl-Franzens-Universität Graz (Lehrstuhl Frau Prof. Heinemann)

23. Dezember 2013

Erlangung der Abilitazione Nazionale di II fascia, settore concorsuale 10/G1 Glottologia e linguistica.

Seit Oktober 2013

Mitglied des editorial board von Ce fastu?.

Oktober 2012-Juni 2016

Externer Mitarbeiter am FWF-Projekt "Netzwerk des Wissens" (Institut für Sprachwissenschaft, Karl-Franzens-Universität Graz.

5.-9. September 2011

Teilnahme an den 30. Corso di Aggiornamento in Discipline Linguistiche der Società Italiana di Glottologia in San Daniele del Friuli (UD, Italien)

Seit Juni 2011

Vorstandsmitglied der Società Dante Alighieri Graz

10.-16. Juni 2010

Teilnahme an der Terza Scuola Estiva di Linguistica e Filologia Romanza der Société de Linguistique romane auf Procida (NA, Italien)

Seit Februar 2010

Mitarbeiter am Projekt Dizionario storico friulano (Prof. Federico Vicario, Dipartimento di Lingue e Letterature Germaniche e Romanze der Università degli Studi di Udine, Società filologica friulana)

April 2009-Juni 2013

Universitätsassistent am Institut für Romanistik der Karl-Franzens-Universität Graz (Lehrstuhl Frau Prof. Heinemann)

März 2007-September 2009

Mitarbeiter bei der LEO GmbH Sauerlach für Aufbau und Pflege des Online-Wörterbuchs Deutsch-Italienisch

November 2006

Eintragung in das Berufsregister Albo dei soci della Società Filologica Friulana insegnanti di lingua e letteratura friulana

Oktober 2006-Dezember 2007

Stipendiat des STIBET-Programms. Betreuung von ausländischen Doktoranden und Absolventen im Rahmen des Programmes an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Wintersemester 2004/05-Wintersemester 2007/08

Promotion in romanischer Sprachwissenschaft im Linguistik Internationales Promotions-Programm Sprachtheorie und angewandte Sprachwissenschaft LIPP an der Ludwig Maximilians-Universität München (Betreuung Prof. Dr. Thomas Krefeld) und im Rahmen des Dottorato di ricerca in Ladinistica, plurilinguismo e letterature comparate an der Università degli Studi di Udine (Betreuung Prof. Fabiana Fusco). Titel der Dissertation: Sù pes Gjermaniis. Zwischen Dissoziation und Integration: Kommunikationsräume friaulischer Einwanderer in Bayern, Abschluss: 28.01.2008.

Oktober 2004-Februar 2005

Alpen-Adria-Forschungsstipendium der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Winstersemester 2003/04, Sommersemester 2004

Lehrbeauftragter für italienische Sprachpraxis am Sprachenzentrum und am Spracheninstitut der Universität Leipzig

September 2002-Juli 2004

Post-Graduate-Studium (Master universitario di I livello) Itals - Master universitario in didattica e promozione della lingua e cultura italiane a stranieri an der Università Ca' Foscari Venezia

Wintersemester 2001/02, Wintersemester 2003/04, Sommersemester 2004

Lehrbeauftragter für italienische Sprachpraxis am Institut für Romanistik der Universität Leipzig

Studienjahr 1996/97-2000/01

Studium der Fremdsprachen- und Literaturwissenschaften an der Università degli Studi di Udine. Hauptfach: Germanistik, Nebenfach: Rumänische Sprach- und Literaturwissenschaft; Ergänzungsfach: Serbokroatische Sprach- und Literaturwissenschaft. Auslandsaufenthalte an der Universitate de Vest Timisoara (September 1997, März 1998), Universität Rostock (März-September 2000)

Studienjahr 1995/96

Medizinstudium an der Università degli Studi di Parma (nicht abgeschlossenes Studium)

Juli 1995

Abitur am altsprachlichen Gymnasium Jacopo Stellini in Udine

Januar 1976

Geboren in Pordenone (Friaul)

Kontakt

Dr. phil.

Luca Melchior

Karl-Franzens-Universität
Institut für Romanistik
Merangasse 70/III
8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 2507


Mittwochs, 13:30-14:30

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.