Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Publikationen

Monografie
“The Confluence of Philosophy and Law in Applied Ethics,” Palgrave Macmillan (2016) [rezensiert in Notre Dame Philosophical Reviews, 17. Februar 2017] Link

Herausgegebene Bände
Zeitschrift für Praktische Philosophie Spezialausgabe zu “Rechts- und sozialphilosophische Aspekte der Krise der Demokratie,” (mit Stephan Kirste, in Vorbereitung)
Neuroethics Spezialausgabe zu “Political and Human Rights Implications of Moral Bioenhancement” (mit Christoph Bublitz, im Erscheinen)

Ausgewählte Papers
“Moral Epistemic Enhancement,” in M. Hauskeller & L. Coyne (Hg.), "Moral Enhancement: Critical Perspectives", Cambridge University Press (im Erscheinen)
“How (not) to argue for Moral Enhancement” (mit Christoph Bublitz), Topoi (2017), DOI 10.1007/s11245-017-9492-6
“Law, Reason, and Emotion? The Challenge from Empirical Ethics,” Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie (2017), 239-258
“Liberal Perspectives on Moral Enhancement,” Ethics & Politics XVIII (2016), 397-421
“Pow(d)er to the people! Voter manipulation, legitimacy, and the relevance of moral psychology for democratic theory” (mit Christoph Bublitz), Neuroethics (2016), DOI: 10.1007/s12152-016-9266-7
“Mehr Citoyens! Bedingungen der Aufnahmemöglichkeit,“ in: T. Grundmann & A. Stephan (Hg.), “Welche und wie viele Flüchtlinge sollen wir aufnehmen?“ Philosophische Essays, Reclam (2016), 120-32 [Auswahl der Gewinneressays in einem Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft für Analytische Philosophie]
“Specifying Specification,” Kennedy Institute of Ethics Journal 26 (2016), 1-28
“Vom Nutzen der Rechtstheorie für die angewandte Ethik,” in: S. Kirste (Hg.), Interdisziplinarität in den Rechtswissenschaften, Duncker & Humblot 2016, 253-69
“Casuistry as Common Law Morality,” Theoretical Medicine and Bioethics 36 (2015): 373-89
“The Bite of Rights in Paternalism,” in: T. Schramme (Hg.), Paternalism and Health Care: New Perspectives, Springer 2015, 127-41
“Spezifizierung und Abwägung in ethischen Entscheidungen,” in: O. Rauprich, R. Jox, G. Marckmann (Hg.), Vom Konflikt zur Lösung, Mentis 2015, 29-42
“Taking Dworkin Seriously,” Rechtsphilosophie – Zeitschrift für Grundlagen des Rechts 2015, 117-36

Weitere Publikationen
Rezension von Harald Stelzer: “Eine Kritik der kommunitaristischen Moralphilosophie,” Grazer Philosophische Studien 2017, DOI 10.1163/18756735-000020
Rezension von Harris Wiseman: “The Myth of the Moral Brain: The Limits of Moral Enhancement,” Notre Dame Philosophical Reviews, August 30, 2016, Link

Rezension von Lisa Herzog: “Inventing the Market. Smith, Hegel, and Political Theory” und von
Lisa Herzog & Axel Honneth (Hg.): “Der Wert des Marktes,” Grazer Philosophische Studien 2014, 356-61

Übersetzung von Martha Nussbaums “Perfectionist Liberalism and Political Liberalism” (Philosophy & 3 Public Affairs) für die Zeitschrift für Praktische Philosophie 2014, 99–166, Link
“Nachruf auf Ronald Dworkin,“ JuWissBlog (February 22, 2013), Link
Rezension von Herwig Grimm: “Das moralphilosophische Experiment,” Zeitschrift für philosophische Forschung 2012, 475-79
Dr.phil.

Norbert Paulo

Dr.phil. Norbert Paulo Institut für Philosophie

Arbeitsbereich Praktische Philosophie
Attemsgasse 25/II
A-8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 7326


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.