Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ausgewählte Projekte

  • Die Erkenntnistheorie und Metaphysik von Wesen und Modalität. Zwischen Neo-Aristote­lianismus und Phäno­menologie“ / The Epistemology and Metaphysics of Essence and Moda­lity. Between Neo-Aristotelianism and Phenomenology (FWF)
    • Status: bewilligt (29.2.2016);
    • Laufzeit: 1.10.2016-30.9.2018 - verlängert bis 31.03.2020,
    • Mitarbeiter: Dr. Michael Wallner,
    • Fördersumme: Eur 223.671,-

 

  • Die Lücke des Subjekts. Eine neue Sicht der Erste-Person-Perspektive/ How to Bridge a Non-Existing Gap? A New Prospect of First-Person-Perspective
    • Laufzeit: 1.10.2003-31.3.2006
    • GeldgeberIn: FWF Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung / Austrian Science Fund
    • Drittmittelprojekt: (§§ 26-28 UG)(abgeschlossen)
    • Mitarbeiterin: Eva Schwarz
    • Sonja Rinofner-Kreidl

 

  • Eine phänomenologisch begründete Wissenschaftssystematik/ A Phenomenologically Based System of Science
    • Laufzeit: 1.10.2005-31.12.2007
    • GeldgeberIn: FWF Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung / Austrian Science Fund
    • Drittmittelprojekt: (§§ 26-28 UG)(abgeschlossen)
    • Mitarbeiter: Harald A. Wiltsche
    • Sonja Rinofner-Kreidl

 

  • Subjectivity and Self-Effectivity. Investigating Self-Determination in Mentally ill Persons from the First-Person-Perspective
    • Laufzeit: 1.5.2010-14.2.2012
    • GeldgeberIn: EU (People Marie Curie Actions: Intra-European Fellowship (IEF), Call: FP7-People-IEF-2008)
    • Drittmittelprojekt: (§§ 26-28 UG)(abgeschlossen)
    • Sonja Rinofner-Kreidl (Co-Applicant & Host) with Jann Schlimme (Applicant & Guest Researcher)

 

Univ.-Prof. Mag. Dr.phil.

Sonja Rinofner

Univ.-Prof. Mag. Dr.phil. Sonja Rinofner Institut für Philosophie
Telefon:+43 316 380 - 2310


Mi. 9.30 - 10.30 u. nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.