Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Vorträge

  • “Divided we stand.” The perceived limits of ‘the right of free assembly’ among the US public in international comparison". ASA, New York, 2019.
  • The perceived limits of the ‚right of free assembly‘ among Australians in an international comparison. ISSP General Meeting, Indien/Jaipur, 2019, gemeinsam mit Markus Hadler und Markus Schweighart.
  • GLEICHSTELLUNG AN DER UNIVERSITÄT IN ZAHLEN – zwischen Fortschritt und Stagnation. Graz, 2018.
  • Online- versus Face-to-Face Befragungen. Unterschiede in der Sample-Zusammensetzung und exemplarischen Ergebnissen. ÖGS Methodensektion, Graz, 2018, gemeinsam mit Christoph Glatz.
  • Über das scheinbare Paradoxon der Zugehörigkeit zur gesellschaftlichen Mitte. Eine quantitative und qualitative Analyse der subjektiven sozialen Position der ÖsterreicherInnen. 1993 - 2016. DGS-Kongress. Göttingen, 2018.
  • Arbeiten, wirtschaften und leben am Bauernhof: ausgewählte Erkenntnisse aus dem Buch. Hochschule Agrar- und Umweltpädagogik. Wien, 2018, gemeinsam mit Franz Höllinger und Eva-Maria Griesbacher.
  • Bäuerliche Lebenswelten in Österreich am Beginn des 21. Jahrhunderts (Buchpräsentation). ÖGS-Kongress "Soziologie zwischen Theorie und Praxis." Graz, 2017, gemeinsam mit Franz Höllinger und Sabine Haring.
  • Bäuerliche Lebenswelten als Forschungsgegenstand der Soziologie. Tagung "Changing Historiographical Perspectives on Rural Societies Historiografische Konzeptualisierungen der ländlichen Gesellschaft." Zürich, 2017, gemeinsam mit Sabine Haring.
  • Pretests und kognitive Interviews in der international vergleichenden Umfrageforschung am Beispiel des International Social Survey Programme (ISSP). Symposium „Umfrageforschung in Österreich Vernetzung, Austausch Weiterentwicklung“, 2016, gemeinsam mit Markus Hadler, Franz Höllinger und Hannah Volk.
  • Public Support For State Redistribution In Times Of Increasing Inequalities. A cross-national comparative trend analysis of fifteen countries. ISA conference, Vienna, 2016.
  • Familienleben und Generationenbeziehungen am Bauernhof. Sitzung der ARGE Ländliche Sozialforschung, ÖGS-Sektion, Austria/Wien, 2016, gemeinsam mit Sabine Haring.
  • Familienleben und Generationenbeziehungen am Bauernhof. Symposium: Bäuerliche Lebenswelten im Umbruch. Austria/Graz, 2015, gemeinsam mit Sabine Haring.
  • Bäuerliche Familien im Wandel: Zwischen Tradition, Moderne und Postmoderne, Interdisziplinäres Symposium: Die Familie im Wandel. Austria/Graz, 2015, gemeinsam mit Sabine Haring.
  • Public Support for State Redistribution, Czech Republic/Prague, ESA-conference, 2015
  • Die Frage der Äquivalenz und inhaltlichen Validität internationaler Surveydaten am Beispiel der Untersuchung von Religiosität im WVS und ISSP, Austria/Salzburg, Tagung „Zwischen den Kulturen. Sozialforschung im interkulturellen Kontext“ der Methodensektion der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, 2014, gemeinsam mit Franz Höllinger.
  • Albania, the former “North Korea of Europe” on its way towards democracy. Changes of political trust in the course of transition Austria/Graz, International Conference: 1989–2014: Twenty-five Years After. What has happened to the Societies in Central and Southeast Europe since the Fall of the Iron Curtain?, 2014.
  • Rising income inequality and it's evaluation. A cross-national comparative trend analysis. Finland/Tampere, ISSP meeting, 2014, gemeinsam mit Franz Höllinger.
  • Attitudes towards democracy and social inequality in Albania - Regional, structural und cultural changes in the transition process from 1994-2004 Albania/Shkodra, FOMOP, 2014.
  • Ethnic stratification and income inequality around the world. The legacy of slavery. USA/New York, ASA-conference, 2013, gemeinsam mit Max Haller.
  • The Concepts of Patriotism and Nationalism. Empirical Analyses of ISSP 2003 National Identity. Kroatien, Dubrovnik, ISSP-meeting, 2012, gemeinsam mit Franz Höllinger.
  • Wahrnehmung der Einkommensungleichheit in Österreich, Deutschland und der Schweiz 1987-2010. Wandel oder Persistenz? Österreich/Linz, Sektion Soziale Ungleichheit, 2012, gemeinsam mit Bernadette Müller.
  • NAWI Graz-Studierendenbefragung 2011/2012. Österreich/Graz, universitätsinterne Ergebnispräsentation 2012, gemeinsam mit Stefanie Filzwieser.
  • Studentenprotest als Ausdruck von Unsicherheit Deutschland/Fulda, Konferenz für Katholische Hochschulpastoral, 2011, gemeinsam mit Manfred Hammerl.
  • Studierendenproteste 09/10. Eine Erhebung der Einstellungen und Meinungen zu den Studierendenprotesten sowie zur Bildungsdebatte an den vier Grazer Universitäten. Österreich/Graz, KFU, 2010, gemeinsam mit Manfred Hammerl.
  • Shared Space – Zur Multifunktionalität öffentlicher Räume und multi-modalen Mobilität in der Moderne. Rumänien/Cluj, FOMOP, 2010.
  • Shared Space in Gleinstätten. Soziologische Einblicke anhand einer Querschnittsstudie in der Planungsphase. Österreich/Wien, BMVIT, 2009, gemeinsam mit Christian Fritz.

Science to Public

  • Podiumsdiskussion: Graz meets Berlin. Graz arm aber sexy? Klaus Wowereit und Martina Schröck im Gespräch über Stadt, Zukunft, Sozialdemokratie, wissenschaftlicher Kommentar, Graz, 2016.
  • Podiumsdiskussion: Shared Space – Perspektiven für eine neue Kultur des öffentlichen Raums., neben B. Hamilton-Baillie, Architekt GB | W. Foorthuis, Shared Space Institute, NL | L. Rücker, Bgm.-Stellvertreterin, Graz | A. Tropper, Landesbaudirektor, Stmk. | T. Fischer, Stadtbaudirektion. Österreich/Graz, Haus der Architektur, 2010.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.