Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Foltz, Anouschka, Ass.-Prof. Dr. phil. M.A. M.A.

Anouschka Foltz ist Assistenzprofessorin für Englische Sprachwissenschaft am Institut für Anglistik der Universität Graz. Sie ist seit Juli 2018 am Institut und arbeitet derzeit an ihrer Habilitation mit dem Titel "Enablers and barriers in langauge and communication: insights from alignment, processing and acquisition". Bevor sie nach Graz kam, war sie Dozentin für Psycholinguistik an der Bangor University in Wales.

 

Forschungsinteressen

Ihre Forschung liegt auf dem Gebiet der Psycholinguistik, mit einem Fokus auf der Sprachverarbeitung bei Erwachsenen als auch auf den Spracherwerb in L1 und L2. Ihre Hauptinteressen liegen in der prosodischen und syntaktischen Sprachverarbeitung. Ein Forschungsschwerpunkt liegt beim syntaktischen Priming bei Kindern und Erwachsenen. Die andere Forschungsrichtung befasst sich mit kontrastiven Tonhöhenakzenten in der Diskursverarbeitung. Sie interessiert sich auch für Sprachrechte und den Zugang zur Sprache.

 

Drittmittelprojekte

Laufend:

Wales Public Health Grant

Co-PI on project “Scoping Study: Health and Deafness in Wales Survey”. Gefördert bis zum Wert von £10,000.

Wales School for Social Care Research Capacity Building Small Grant

Co-PI on project “Parenting classes in BSL: Developing culturally-sensitive learning materials”. Gefördert bis zum Wert von £9,979.

Bisherige:

Welsh Crucible Small Grant

Co-PI on project “Communicating the complexities of climate change”. Gefördert bis zum Wert von £6,200.

 

"Science to public" Veröffentlichungen

 

Doktorand*innen

Bisherige Doktorand*innen:

Alaa Alahmadi: The role of learning strategies in vocabulary acquisition (Abschluss: 2020)

Amirah Saud A. Alharbi: First language attrition and second language acquisition: Exploring the role of phonetic aptitude and langauge use in highly proficient late Arabic-English and English-Arabic bilinguals (Abschluss: 2020)

Jen Lewendon: Two languages, one mind: How accent and lexical stress modulate bilingual language activation (Abschluss: 2020)

Aktuelle Doktorand*innen:

James Bragg: The Role of Mutations in Welsh-English Bilingual Lexical Access (externe Mitbetreuung)

 

 

Ass.-Prof. Dr.phil. M.A. M.A.

Anouschka Foltz

Institut für Anglistik

8010 Graz, Heinrichstraße 36/II

Telefon:+43 316 380 - 2490


Sprechstunde: Freitags 10 Uhr bis 11 Uhr (zur Zeit nur online)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.