Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Weitere Aktivitäten

Arbeits- und Lesegruppen

Lesekreis Theoretische Linguistik

In diesem Lesekreis diskutieren wir gemeinsam Fachartikel aus dem Bereich der Syntax, Semantik sowie deren Schnittstelle. Dabei setzen wir uns mit unterschiedlichen linguistischen Phänomenen wie z.B. Polarity Items, Anaphora Resolution, Adjektiven, Relativsätzen, Themen in Zusammenhang mit Quantifikation, oder intensionalen Verben auseinander. Die Teilnahme ist unverbindlich und für Studierende in jeder Phase des Curriculums möglich.


Ziel dieses Lesekreises ist es, Wissen aus den Bereichen Syntax-Semantik kontinuierlich zu erweitern und Fähigkeiten in Bezug auf formale Methoden zu verfeinern. Insbesondere jene Studierenden, die noch relativ am Anfang ihres Studiums stehen, sollen Strategien (kennen)lernen, welche sie dazu befähigen, die Kernthese(n) und Argumente aus wissenschaftlichen Fachartikeln zielgerichtet zu erfassen.

Der Lesekreis findet immer montags 11:30-13:00 via Webex statt.

Alle Personen mit Interesse an Sprachwissenschaft und einem Basiswissen aus Syntax und Semantik sind eingeladen an diesem Lesekreis teilzunehmen. Einstieg jederzeit möglich.

Dieser Lesekreis wird abgehalten von Madeleine Butschety und Maya Cortez. 

Kontaktperson: Madeleine Butschety (madeleine.butschety(at)uni-graz.at)

 

*******************

 

Lesekreis Empirische Linguistik

In unserem wöchentlich stattfindenden Lesekreis besprechen wir aktuelle experimentelle und korpuslinguistische Studien und machen uns mit verschiedenen methodischen und statistischen Verfahren vertraut.

Der Lesekreis wird immer freitags 17:00-18:30 via Webex abgehalten.

Dieser Lesekreis wird abgehalten von Lea Fricke und Maya Cortez. 

Kontaktperson für Interessierte: Lea Fricke (lea.fricke(at)uni-graz.at)
 

 

Vergangene Ereignisse

  • 25-26 September 2020 - Workshop “QUDs and exhaustivity: experiments, computation, and theory”
     
  • 20.11.-21.11.2019 - Jahrestreffen des X-Prag.de Schwerpunktprogramms in Berlin
     
  • 01.10.-04.10.2019 - Vortrag beim Workshop des Forschungsnetzwerkes Referential Expressions in Discourses (RED) in Kassel
    Titel: Complement anaphora and the processing of quantifiers
     
  • 13.-14.06.2019 - Workshop "Exhaustivity in Questions and Answers - Experimental and theoretical approaches"
    Uni Tübingen
     
  • 11.-12.06.2019 - Vortrag an der 14. ICSH (International Conference on the Structure of Hungarian)
    im Bildungsforum Potsdam / Titel: Hungarian Focus and English it-clefts are the same
     
  • 17.05.2019 - Vortrag gemeinsam mit Prof. Heidinger im Workshop EMPIRICAL APPROACHES TO INFORMATION STRUCTURE
    ab 09:00 Uhr im SR 33.4.032 / Titel: Focus affinity and the optimal background

  • 01.04.2019 -  Workshop: NEW APPROACHES TO FOCUS and related phenomena
    Vortrag mit Lea Fricke - "Testing exhaustive readings of embedded questions"

  • 29.Jänner 2019 - Linguistisches Kolloquium
    Vortrag: Zur Geschichte der differentiellen Objektmarkierung im Rumänischen
    19.00 h im Seminarraum des Instituts für Sprachwissenschaft (SR 33.3.211)

  • 05. Dezember 2018 - Vortrag: How to model narrow focus exhaustivity in English as an implicature
    Uni Potsdam

  • 30. November 2018 - Vortrag: Mild rationality and communicative success. The case of focus exhaustivity
    Universität Wien
    15.30 Uhr im SR 3 des Instituts für
    Sprachwissenschaft (Sensengasse 3a, 1090 Wien)

  • 27. November 2018 - Vortrag: Limited Rationality and Communicative Success in Question-Answer-Sequences
    Economics Research Seminar - University of Graz
    17:15 - 18:45 Uhr im SR 15.4B (RESOWI)

  • 9. November 2018 - Erotetic Structure of Narrative Texts and Narrative Closure

    Workshop: Linguistics Meets Literature: Sprechaktoperatoren

    Universität Tübingen

  • 26. Oktober 2018 - Workshop: Datives in Discourse
    DOM and dative arguments in Romanian

  • 24. Oktober 2018 - Workshop: Datives in Discourse
    A rational speech act model for the question-answer paradigm(as part of the Linguistischer Arbeitskreis, IDSL I)Philosophikum 2.006,
    Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923  Köln

  • 17.-21. September 2018 - Summer School on Intonation and Word Order - Theoretical and empirical approache

  • 11.-12. Juni 2018 - Jahrestreffen des Schwerpunktprogramms XPRAG.de in Graz

  • 22. Juni 2018 - Antrittsvorlesung: "Die Kunst, Fragen nicht zu beantworten. Politischer Diskurs aus formal pragmatischer Perspektive"

  • Vortrag, 15. Mai 2018 - Physik Kolloquium
    Edgar Onea
    Exhaustivity of Answers to Questions. Computational Models of Interpretation in Linguistics
  • Vortrag, 08. Mai 2018 - Linguistisches Kolloquium
    Edgar Onea
    Exhaustivität von Antworten auf W-Fragen. Experimentelle Daten und theoretische Modelle

Kontakt

Univ.-Prof. Dr.phil.

Victor Edgar Onea Gaspar

Institut für Germanistik

Institut für Germanistik

Telefon:+43 316 380 - 2633


Tatjana Hopfer

Sekretariat / Kontakt für Terminvereinbarung

Institut für Germanistik

Telefon:+43 316 380 - 8177


Wissenschaftliche Portale

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.