Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Höllinger, Franz

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kurzvita

  • Geboren am 27. Mai 1957 in Linz a. d. Donau.
  • 2 Jahre Philosophie-Studium an der Universität in Innsbruck. Studium der Politikwissenschaften und Psychologie an der Universität Salzburg.
  • 1984: Dissertation über "Jugendzentren in Österreich. Bestand - Strukturen - Perspektiven", Promotion zum Dr.Phil. an der Universität Salzburg. * 1986 bis 1996: Universitätsassistent am Institut für Soziologie der Universität Graz.
  • 1996: Habilitation über "Volksreligion und Herrschaftskirche. Die sozial- und kulturgeschichtlichen Wurzeln der religiösen Verhaltensstandards westlicher Gegenwartsgesellschaften".
  • Seit Juni 1996: a.o.Univ.Prof. am Institut für Soziologie der Universität Graz.
  • Gastprofessuren in Brasilien (Brasilia, Juiz de Fora und Campina Grande) und Äthiopien (Addis Abeba).

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ao.Univ.-Prof. Dr.phil.

Franz Höllinger

Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Franz Höllinger

Institut für Soziologie

+43 316 380 - 3543


Sprechstunde: Di, 10:30-12:00

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.