Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Projekte

Becoming Urban - Reconstructing the city of Graz in the long 19th century (BeUrb)

  • Gefördert durch: ÖAW (go!digital Next Generation)
  • Laufzeit: 06-2019 bis 06-2021

Graz wächst im Laufe des langen 19. Jahrhundert (1789-1914) enorm. Das Projekt, das zusammen mit dem GrazMuseum und dem Stadtarchiv Graz umgesetzt wird, beschäftigt sich mit der Entwicklung der Stadt Graz in diesem Zeitraum. Mithilfe eines Geoinformationssystems (GIS) werden die Veränderungen der Stadt, der Prozess der Verstädterung (Urbanisierung) und die Wahrnehmung davon im Laufe der Zeit analysiert. Es werden Stadtpläne von Graz mit Beschreibungen (z.B. aus Reiseführern) und bildlichen Quellen (z.B. Postkarten) aus dem 19. Jahrhundert mit dem aktuellen Forschungsstand verknüpft. So legt das Projekt „BeUrb“ eine Basis für die Analyse städtischer Entwicklung in einer Zeit, die sich stark über radikalen und raschen Wandel charakterisieren lässt.

Das GIS ist ein Tool um Orte und Strukturen zu identifizieren, welche die Stadtentwicklung in der Vergangenheit maßgeblich beeinflussten und bis heute beeinflussen. Das Projekt gibt demzufolge nicht nur einen Ein- und Überblick in und über historische Entwicklungen sowie Begebenheiten, sondern schafft ein besseres Verständnis für das Graz, wie wir es heute kennen. Neben dem Nutzen und Mehrwert des Vorhabens für Forschung und Lehre, werden die web-basierten Projektinhalte auch privaten und touristisch nutzbar sein.

Das Institut ZIM-ACDH ist für die Datenmodellierung der Primärquellen, die technische Umsetzung des GIS und die Webpräsentation zuständig.

Simulation of Transport between the Adriatic Sea and the Danube (STRADA)

STATUS: IM ANTRAG

Antragstellung: ERC-Consolidator Grant 2020

Entscheidung bis Ende 2020

Laufzeit: 60 Monate

 

 

Priv.-Doz. Dr.phil.

Leif Scheuermann

Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities
Telefon:+43 316 380 - 5775


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.