Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Abschlussarbeiten

Bachelorarbeiten

2020

Isabela Susnjara: Pavao Pavličić zwischen Kriminalroman und Fantastik Eine gegenüberstellende Analyse von "Krvnik u kući" und "Dobri duh Zagreba"

2019

Antonia Markic: Massenvergewaltigung - ein Instrument zur Kriegsführung anhand des Romans Kao da me nema

Andrea Jerkovic: Identität in Miljeko Jergovics Dvori od oraha

2017

Andrea Jerkovic:  Verena Steiner: Der überflüssige Mensch

Katharina Ber: Der Mensch im Bann der Natur. Eine Analyse der literarischen Naturdarstellungen im Werk Ivan Sergeevič Turgenevs anhand der Erzählungen Bežin lug und Živye mošči aus dem Erzählzyklus der Zapiski ochotnika

2016

Katharina MIttermüller: Abwesenheit und Überfluss von Essen und Trinken. Analyse ausgewählter Werke N. V. Gogol's"

2014
Jonjić Mila: Der Expressionismus und das Konzept des expressionistischen Dramas

Nestler Nina: Spurensuche im Schneesturm. Parodistische Elemente und Pastiche in Vladimir Sorokins Metel'

Silberschneider Anna Maria: Nedetskaja eda: bez sladkogo / Pjatnica. eine Aufbau- und Figurenanalyse

2011
Schwarz Bernhard: Dama s sobačkoj: Ein Vergleich zwischen der Novelle und den Verfilmungen. 2011

Masterarbeiten

2019

Antonio Odescalchi: The Sovietization at Table. A Culinary Revolution

Maria Haibl: Identität in Bruchstücken - Donauschwaben in Kroatien. Erinnerung und Gedächtnis in ausgewählten Werken von L. Bauer, S. Snajder und M. Jergovic

Viktoriya Matlakhova: Русская (советская) литература для детей в идеологизированном мире после Октябрьской революции. Анализ детской поэзии в журнале «Мурзилка» (1924 – 1941)

2018

Sladjana Renhart: Zwischen politischer Macht und starrer Erinnerung. Bosnische Partisan Innendenkmäler in der Gedenkkultur.

2017

Ines Skrbic: Deconstructing Yugoslav Narrative on Screen: The New Yugoslav Cinema

Simone Lo Bue: Das Beamtentum in ausgewählten Werken N. V. Gogol`s und P. Villaggios im Hinblick auf Sarine und Sozialkritik

Reithofer Bektic, Marizela: Geschlechterrollen in den Dramen Hasanaginica, Hasanaga und Pomracina krvi

Andrea Buzov: Vom Korsett zum Hosenanzug. Mode in Zagreb als Zeugin der Zwischenkriegszeit

2016

Janja Harambaša-Dugina: The image of war in fantastic children's prose (Case study: Homeland war in Croatia)

2015
Kienreich Armin: Interkulturelle Kompetenz als Voraussetzung für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit am russischen Markt
 

Diplomarbeiten

2020

Judith Enzenhofer: Erinnerung/en teilen - Das Attentat von Sarajevo und seine ProtagonistInnen im Lichte aktueller künstlerischer und kultureller Verarbeitungen 

2018

Tamara Zehentner: Der Verbalaspekt im Fremdsprachenunterricht. Eine Analyse ausgewählter bosnischer, kroatischer und serbischer Lehrwerke.

2017

Mariya Donska: Boris Chersonskijs "Semejnyj Archiv": Fiktion und Glaubwürdigkeit. 

2015

Wohlfahrter Maria Luise: Postmoderne trifft russische Literaturklassiker. Intertextuelle Bezüge in Makanins Kavkazskij plennyj und Sorokins Metel'. 2015

2014

Byma Magdalena: Andrić postkolonial. 

Coković Belma: Titokult im Film. 

Gärtner Lina Maria: Geschlechterdiskurse in der russischen Popmusik. 

Gruber Kerstin:  Identitätskonstrukte im neuen bosnischen Film. Eine Analyse. 

Gruber Paul: Danke Handke. Die Berichterstattung zur Handke-Kontroverse in serbischen Printmedien im Jahr 1996. 

Kindermann Elisabeth: Babij Jar. Das Bild des Juden und des Deutschen in ausgewählter Literatur und im Film. 

Kaltenegger Astrid : Intertextuelle Bezüge in Fasil Iskanders Belsazars Feste. 

Kapron Astrid: Das Motiv der nihilistischen Jugend bei Turgenev und Bostoevskij, illustriert an den Figuren des Jpolit und Jevgenij Bazarov. 

Karl Benedikt: Die Jugoslawienkriege in der bosnisch, kroatischen und serbischen Kriegs- und Nachkriegskurzprosa. 

Krenn Rebecca: Die russische Phantastik im Wandel. Von der russischen Romantik bis zur Moderne. 

Lichtenegger Maria: Stalin und der Große Vaterländische Krieg im Film. Eine Untersuchung ausgewählter russischer Spielfilme seit 1991. 

Manelis Polina: Das Motiv der Pik-Dame bei A.S. Puškin und L.E. Ulickaja. 

Redi Marija: Od prvog do trećeg lica. Momo Kapor "ženski pisac". 

Staudacher Stefanie: Stadt, Haus und Chronotopos. Eine literaturwissenschaftliche Analyse zweier Raumkategorien in ausgewählten Romanen Dzevad Karahasans. 

Telsnig Helena: Die Darstellung von Künstler und Macht in Michail Bulgakovs Drama «Kabala svjatoš». 

Wolf Sofie Christin: Schreckensbild Zukunft - Zeitgenössische russische literarische Anti-Utopien im Vergleich. 

Wagner Silke: Die Steppe als Raum des Kosaken. Der Kosake als Grenzgägnger bei Gogol', Tolstoj Solochov und Suksin. 

Zurowska Magdalena Weronika: "Raum und Frauenfiguren in Dostoevskijs "Prestuplenie i nakazanie." 

2013
Janjanin Vanja:    "Körperschreiber". Slavenka Drakulics Schreibstrategien zur (Wieder-)Aneignung weiblicher Körperlichkeit

Jurlina Ines: Der kroatische Kriminalroman: Gesellschaftskritische Aspekte in ausgewählten Werken von Pavao Pavličić

Kospach Mona: "Anton P. Čechov bei L. Ulickaja, L. Petruševskaja und B. Akunin". 
Schwaiger Katrin Anna: Das Land in Hülle und Fülle. Nationalisierende Produktgestaltung am Beispiel Kroatien

Simić Dijana: Nigdje, niotkuda. Thematische Ansätze einer interkulturellen Migrationsliteratur am Beispiel der Autoren Aleksandar Hemon und Bekim Sejranović

Träger Tobias: Povijest, historija, istorija. Ein Schulbuchvergleich mit dem Fokus Bosnien und Herzegowina

Unterer Bernhard Alexander: Perspektive, Grenze und Chronotopos als konstituierende Merkmale der >>Textstadt<<. Eine literaturwissenschaftliche Analyse anhand ausgewählter Texte der Literatur des belagerten Sarajevo

Manelis Polina: Das Motiv der Pique-Dame bei Puškin und Ulickaja

Wagner Katharina: Die Schlacht am Kulikovo Pole. Stellenwert und Verarbeitung des nationalen Mythos in literarischen und filmischen Werken.     

2012
Eder Sigrid Anna: Gefangen im Kaukasus. Das Motiv der "kaukasischen Gefangenschaft" in Literatur und Film

Jandl Ingeborg: "Slysu, slysu konskij skok!" - Rhythmik und Lautstrukturen in M. Cvetaevas Versdrama 'Fedra'

Jandl Ingeborg: "Igry - prizrak, i radost' - zvuk." - Rhythmik und Lautstrukturen in M. Cvetaevas Versdrama 'Ariadna'

Scharfetter Katharina: Заходите в гости! Phänomene der Gastfreundschaft in ausgewählten Werken der russischen Literatur

Maros Martina: Bilingual lernen um Interkulturalität zu leben. Der "Integrative Schulversuch Kroatisch" an der Volksschule Geidorf in Graz

Narath Ornella: Frauenbild, Maske und Projektion anhand dreier ausgewählter russischer Romane

Rathgeb Melanie: Kriegswahrnehmung aus der Perspektive des Kindes bei Bora Ćosić, Miljenko Jergović und Saša Stanišić

Taucher Astrid: Intertextuelle Bezüge in Anna Achmatovas Requiem und Mitternachtsversen. 
Zupan Daniela: Urbanistische Ideen im sowjetischen und postsowjetischen Russland am Beispiel Perm’   

2011
Breitfuss Alenka: Kultur in Werbung wahrnehmen. Vergleich kroatischer und österreichischer Werbung in Printmedien.

Fauland Ewald: Malediktologie in der bosnischen, kroatischen und serbischen Sprache

Happe Cornelia: Die Entwicklung des russischen Tourismus unter besonderer Berücksichtigung der Hotelentwicklung. Eine Analyse kultureller Unterschiede am Beispiel Moskauer Hotels

Konovalova Krystyna: Intertextualität bei Boris Akunin: Präsenz klassischer Kriminalliteratur in "Nefritovye četki“

Leininger Corinna: Anna Politkovskaja und ihre Kritik an Russlands Tschetschenienpolitik. Eine Analyse anhand der Monografien „Putinskaja Rossija“, „Vtoraja Čečenskaja“ und „Rossijskie Chroniki“

 

Univ.-Prof. Dr.phil.

Renate Hansen-Kokorus

Univ.-Prof. Dr.phil. Renate Hansen-Kokorus Institut für Slawistik
Telefon:+43 316 380 - 8230


DI 14-15 und nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.