Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

az. Professor Dr.iur. Thomas Schoditsch, Richter aD

Professor Dr. Thomas Schoditsch hält eine venia für die Fächer "Bürgerliches Recht, Juristische Methodenlehre und das Recht der Geschlechterverhältnisse". Er widmet seine Forschung zwei unterschiedlichen Schwerpunkten: Dem privaten Wirtschaftsrecht sowie dem Diversity Management

Im Bereich des privaten Wirtschaftsrechts beschäftigt er sich mit klassischen Fragen der Zivilrechtsdogmatik und setzt sich etwa mit Kreditsicherung, Verbraucherschutz oder Insolvenzrecht auseinander. Überdies geht er aktuellen Schnittstellenfragen von Zivilrecht und Verfassung - insb dem Einfluss der Grundrechte - nach. Als Richter aD ist es ihm ein Anliegen, wissenschaftliches Arbeiten mit praxisgerechten Lösungen zu verbinden.

Im Rahmen seines Forschungsschwerpunkts zum Diversity Management beschäftigt sich Professor Dr. Schoditsch mit aktuellen gesellschaftspolitischen Fragestellung und entwickelt rechtliche Lösungen für Fragen des Geschlechterverhältnisses und der Diversität: Dabei liegt ein Fokus auf der dogmatischen Fundierung von genderrelevanten Fragen. Dieser besonders grundrechtsnahe Bereich tritt im Zusammenhang mit dem Privatrecht ans Licht, wenn etwa obsorgerechtliche Fragen zur Doppelresidenz, dem Verhältnis von Ehe udn Eingetragener Partnerschaft oder dem Kopftuch in der Arbeitswelt auftreten.

Derzeit lehrt und forscht er im Bereich des Zivilrechts, der juristischen Methodenlehre und dem Einfluss des diversity managements auf das Wirtschaftsrecht. Als ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift "ecolex" bearbeitet er aktuelle zivil- und unternehmsrechtliche Entscheidungen.

 

Assoz. Prof. Mag.iur. Dr.iur.

Thomas Schoditsch

Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen

Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen

Telefon:+43 316 380 - 3396
Fax:+43 (0)316/380 - 9460


nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.