Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Curriculum vitae et studiorum

Bernhard Hurch

privat:Franz-Hochedlinger G. 5/11, A-1020 Wien
Tel: +43-1-3678958
Universitätsstudien:1973-1985 Universität Wien (Sprachwissenschaft und Romanistik)
1980-82 zusätzlich Lingue e Letterature Straniere Moderne an der Universität Pisa (Italien)
Berufliche Tätigkeit:








1977-1980 Wissenschaftliche Hilfskraft (Ludwig Boltzmann Gesellschaft)
1980-1986 Lektor am Istituto di Lingue e Letterature Straniere Moderne - Sezione di Germanistica der Universität Genua (Italien)
1986-1991 Assistent im Fach Romanistik, Fachbereich Sprach‑ und Literaturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal
danach arbeitslos
WS 1991-92 Vertretungsprofessur Romanische Sprachwissenschaft an  der Universität Osnabrück
danach arbeitslos
WS 1992-93 Vertretungsprofessur Romanische Sprachwissenschaft an der Friedrich Schiller Universität Jena
April 1993 - Februar 1994 Heisenbergstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (abgebrochen wegen Rufannahme in Graz)
seit März 1994 Ordentlicher Universitätsprofessor für Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft an der Universität Graz
August 1994 Ruf auf den Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt/Main (abgelehnt)

Akademische Funktionen

  • 1995-2004 und seit 2006 Vorstand des Instituts für Sprachwissenschaft
  • 2004/2005 Forschungsdekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der KFU Graz
  • 2005/2006 Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der KFU Graz
  • 2009-2011 und 2012-2013 Mitglied des Senats der Universität Graz
  • seit 2009 - Vertreter Österreichs im Comité International Permanent de Linguistes

Sonstiges

Internationale Vernetzung durch Mitgliedschaft in mehreren wissenschaftlichen Gesellschaften, durch Mitarbeit in Herausgeber-, Evalutations- und Gutachtergremien verschiedener internationaler Zeitschriften sowie wissenschaftlichen und wissenschaftsfördernden Einrichtungen; mehrere internationale Projektkooperationen und verschiedene ausländische Gastprofessuren und -dozenturen.

Leiter mehrerer Forschungsprojekte (siehe Homepage des Instituts: http://sprachwissenschaft.uni-graz.at/de/forschen/). Davon in den letzten Jahren in größerem Maß extern gefördert:

O.Univ.-Prof. Dr.phil.

Bernhard Hurch

Institut für Sprachwissenschaft

Merangasse 70
8010 Graz

Telefon:+43 316 380 - 2425


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.