Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lehre

an österreichischen und amerikanischen Universitäten

 

Universität Klagenfurt
WS 2016/17 Kurs: Geschlecht und Migration. Analyse von Genderaspekten in regionalen und globalen Migrationsprozessen seit 1900, 2st., Universitätszentrum für Frauen- und Geschlechterstudien

Universität Linz
WS 2015/16 Seminar: zur Wissens- und Technikgeschichte: „Von analog zu digital. Medienentwicklung und Mediengeschichte“, 2st., Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte

Universität Graz, Institut für Geschichte
WS 2016/17 Seminar: Interviews als sozialwissenschaftliche Erhebungsmethode im Geschlechterkontext, 2st., Koordinationsstelle für Geschlechterstudien, Frauenforschung und Frauenförderung

WS 2016/17 Seminar: Spannungsfeld Digitalisierung (Zur Theorie u. Praxis der Oral und Video History), 2st

SS 2016 Übung: Mündliche Quellen in der Geschichtswissenschaft (Audio- und Videointerviews), 2st.

 

 

 

 

 

Lehrveranstaltungen 1993-2014 (Institut für Geschichte, Universität Graz)

SS 2014 Seminar: GesellschaftlicherWandel und Digitalisierung (Theorie u. Praxis der Video History), 2st.

SS 2014 Ringvorlesung: : Contemporary Canada - Le Canada contemporain, VO, 2st., gem. mit Blake J., Ertler K., Gießauf E., Hohensinner J., Kaloh Vid N., Kylousek P., Löschnigg M., Institut für Romanistik

WS 2013/14 Seminar: Gesellschaftlicher Wandel und Digitalisierung (Theorie und Praxis der Oral und Video History), 2st.

SS 2013 Seminar: Theorie und Praxis der Video History, 2st.

SS 2013 Ringvorlesung: Cultural Spaces of Canada – Espaces Culturels Du Canada (Einheit: Cultural Dislocation, Internment and a New Beginning after 1945: Jewish refugees in Canada), Institut für Romanistik

WS 2012/13 Seminar: Theorie und Praxis der Video History, 2st.

SS 2012 Seminar: Arbeitswelten im Wandel (Theorie und Praxis der Video History), 2st.

SS 2012 Ringvorlesung: Canadian Issues – Enjeux Canadiens (Einheit: Die österreichische transatlantische Migration nach Kanada im 20. Jahrhundert – Längsschnitt), Institut für Romanistik

WS 2011/12 Seminar: Arbeitswelten im Wandel (Theorie und Praxis der Video History), 2st.

SS 2011 Interdisziplinäre Ringvorlesung: „Nach Amerika nämlich!“ Jüdische Migrationen in die Amerikas im 19. und 20. Jahrhundert, 2st., gem. mit Kriebernegg U., Lamprecht G., Maierhofer R.

SS 2011 Seminar: Theorie und Praxis der Video History, 2st.

 

Weitere Lehrveranstaltungen:

WS 1993 bis 2010 Konversatorium: Einführung in die Theorie und Praxis der Oral und Video History, 2st. (es wurde je eine LV pro Semester in diesem Zeitraum abgehalten)

SS 1998 Vorlesung: Umweltgeschichte, 2st.

SS 1998 Konversatorium: Gender und Gesellschaft: Cross-Dressing Movies, 2st., with Schmidlechner K.

SS 1997 Seminar: Gender im Film: Rassismus und Sexismus, 2st., gem. mit Schmidlechner K.

SS 1996 Konversatorium: Homosexualität im Film. Das Kino als Spiegel der Gesellschaft?, 2st., gem. m. Schmidlechner K.

WS 1995 Konversatorium: Geschlechterbeziehungen im Wandel und ihre Darstellung im Film, KO, 2st., with Schmidlechner-Lienhart K.

WS 1995 Ringvorlesung: „Changing Images – Zeitgeschichtliche Positionen“, 2st., with Franz M., Hödl K., Kalcsics K., Lechner M., Riesenfellner S., Schmidlechner-Lienhart K., Staudinger E., Strobel D., Stromberger M., Uhl H., Wilding P.

SS1995 Konversatorium: Widerstand und Verfolgung (II): 1938 – 1945, 1st.

WS 1994 Konversatorium: Widerstand und Verfolgung (I): 1938 -1945, 1st.

SS 1994 Konversatorium: Täter oder Opfer? Wiedergutmachungspolitik in Österreich nach 1945, 1st.

WS 1993 Konversatorium: Der Müll. Die Stadt und ihr Umgang mit dem Abfall im 20. Jahrhundert, 1st.

 

 

Lehre in den USA

University of Arkansas at Little Rock (UALR)
Visiting Professor at the Department of History, spring semester 1997

Graduate seminar: „Resistance, Collaboration and Victim Restitution in Austria from 1938 up to 1995” (20th Century Austrian History), 2st. (4393.01)

Undergraduate courses: World Civilization II (with special regard to women‘s history); three courses held in spring 1997

 

Priv.-Doz. Mag. Dr.phil.

Andrea Strutz

Priv.-Doz. Mag. Dr.phil. Andrea Strutz Institut für Geschichte
Telefon:+43 316 380 - 2618, 8275

Montag 11.30-12.15 Uhr (nach Vereinbarung per Telefon bzw. Email)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.