Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Short CV

Akademischer Werdegang:

Dr. Phil., Ludwig-Maximilians-Universität München, 2020
M.A., Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 2009

Sprachen:

Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Latein/Protoromanisch

Forschung:

Morphosyntax (v.a. italienische Dialekte und Varietäten), diachrone und synchrone Korpuslinguistik, Skriptaforschung (v.a. Iberoromanisch), Typologie

 

Akademische Positionen

2018- present PostDoc, FWF-Projekt P 30751-G30 "The Third Way", Karl-Franzens-Universität Graz
2017- 2019 PostDoc, DFG/ANR-Projekt ANR-15-FRAL-0009 "PhraseoRom", Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
2016 LfbA (Vertretung), Ludwig-Maximilians-Universität München
2012- 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PraeDoc), Ludwig-Maximilians-Universität München
2009- 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PraeDoc), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Organisation:

2021a. Workshop "Expanding Romance Linguistics - Crossing the Boundaries", Graz, 22.-24.07.2021. (Mit Katharina Gerhalter)
2021b. Workshop "The Third Way": prepositional adverbials from Latin to Romance, Graz, 01.-02.07.2021. (Mit Martin Hummel, David Porcel Bueno und Inka Wissner)
2019. Internationale Tagung PhraseoRom. Phraseologie und Stilistik der Literatursprache – Phraseology and Stylistics of Literary Language – Phraséologie et stylistique de la langue littéraire. International Conference as Part of the Franco-German ANR-DFG Research Project PhraseoRom, Erlangen, 13.–15.03.2019. (mit Ludwig Fesenmeier)
2010. LIMES VI – Kolloquium für Promovierende und Promovierte der Romanischen Sprachwissenschaft, Erlangen, 11.–13.03.2010.

Akademische Selbstverwaltung:

2021-present. Mitbegründer und Teil des Leitungsgremiums des Arqus International Forum on Romance Studies im Rahmen der Arqus European University Alliance
2012-2015. Mitverantwortlicher für das Medienlabor des Instituts für Romanische Philologie (LMU)
2013. Verfassung der Geschäftsordnung der Doktoranden der Graduate School Language and LiteratureClass of Language (LMU)
2010-2012. Institutsbeauftragter für E-Learning und die Online-Lernplattform StudOn (auf ILIAS-Basis) (FAU)
2008-2009. Mitglied einer Berufungskommission als Vertreter der Studierenden

 

Dr.phil. M.A.

Stefan Koch

Institut für Romanistik
Telefon:+43 316 380 - 8217


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.