Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ausgewählte Publikationen

  • Colombino, Annalisa; Ermann, Ulrich (2022). Mehr als Menschen essen - mehr als menschliches Essen. Perspektiven nicht-anthropozentrischer Nahrungsgeographien. In: Steiner, Christian; Rainer, Gerhard; Schröder, Verena; Zirkl, Frank (Hg.). Mehr-als-menschliche Geographien. Schlüsselkonzepte, Beziehungen und Methodiken. Stuttgart: Steiner, S. 243-269. https://dx.doi.org/10.25162/9783515132305-010.
  • Ermann, Ulrich (2021). Praktiken, Performativität und Materialität - oder: "Die Milch macht´s". In: Schneider-Sliwa, Rita; Braun, Boris; Helbrecht, Ilse; Wehrhahn, Rainer (Hg.). Humangeographie. Braunschweig: Westermann, S. 330-338.
  • Ermann, Ulrich (2021). Geographien der Kommodifizierung: Zur performativen Herstellung von Raum und Natur bei der Vermarkt(lich)ung von Lebensmitteln. In: Coelsch-Foisner, Sabine; Herzog, Christopher (Hg.). For Sale! Kommodifizierung in der Gegenwartskultur. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, S. 29-48.
  • Ermann, Ulrich; Strüver, Anke (2020). How to Do Good Food? Nachhaltige Ernährung zwischen Kommunikation und Konsum aus Perspektive der geographischen Ernährungsforschung. In: Godemann, Jasmin; Bartelmeß, Tina (Hg.). Ernährungskommunikation. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-18. https://doi.org/10.1007/978-3-658-27315-6_29-1.
  • Ermann, Ulrich; Preininger, Ernst M. (2020). Globale Lebensmittelproduktion: ein System und seine Konstruktionsfehler. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.). Auf Kosten Anderer. Die Globalisierung in Bildern. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung, S. 87-89.
  • Ermann, Ulrich; Pütz, Robert (2020). Geographien des Konsums: ein Überblick. In: Neiberger, Cordula; & Hahn, Barbara (Hg.). Geographische Handelsforschung. Heidelberg: Springer Spektrum, S. 63-73. doi.org10.1007/978-3-662-59080-5.
  • Ermann, Ulrich; Pütz, Robert; Schröder, Frank (2019). Einführung: Geographien des Handels und des Konsums. In: Gebhardt, Hans; Glaser, Rüdiger; Radtke, Ulrich; Reuber, Paul; Vött, Andreas (Hg.). Geographie: Physische Geographie und Humangeographie. Heidelberg: Springer Spektrum, S. 820-821. 
  • Ermann, Ulrich; Pütz, Robert; Schröder, Frank (2019). Geographische Konsumforschung. In: Gebhardt, Hans; Glaser, Rüdiger; Radtke, Ulrich; Reuber, Paul; Vött, Andreas (Hg.). Geographie: Physische Geographie und Humangeographie. Heidelberg: Springer Spektrum, S. 827-841. Link
  • Ermann, Ulrich (2019). Brauereien in Deutschland: Vom lokalen zum globalen Bier - und wieder zurück? Nationalatlas aktuell [24.04.2019] http://aktuell.nationalatlas.de/
  • Bruckner, Heide; Colombino, Annalisa; Ermann, Ulrich (2018). Naturecultures and the affective (dis)entanglements of happy meat. Agriculture and Human Values. https://doi.org/10.1007/s10460-018-9884-2.
  • Colombino, Annalisa; Ermann, Ulrich (2018). Geographers and Geographies on the Move. Geographische Zeitschrift. 106 (1), S. 2-3.
  • Ermann, Ulrich; Langthaler, Ernst; Penker, Marianne; Schermer, Markus (2018). Agro-Food Studies: Eine Einführung. Wien: UTB Böhlau.
  • Ermann, Ulrich; Hermanik, Klaus-Jürgen (Hg.) (2017). Branding the Nation, the Place, the Product. London: Routledge.
  • Ermann, Ulrich (2015). „Wissen, wo’s herkommt“ – Geographien des guten Essens, der Transparenz und der Moral der Herkunft von Lebensmitteln. In: Strüver, Anke (Hg.). Geographien der Ernährung – Zwischen Nachhaltigkeit, Unsicherheit und Verantwortung. Hamburg (Hamburger Symposium Geographie, 7), S. 77-94. Link
  • Ermann, Ulrich (2015). Lebensmittel mit geschützter geographischer Herkunft. Nationalatlas aktuell 9 (01.2015) 1 [09.01.2015]. Leipzig: Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL). http://aktuell.nationalatlas.de/Lebensmittel.1_01-2015.0.html 
  • Boeckler, Marc; Dirksmeier, Peter; Ermann, Ulrich (2014). Geographien des Performativen. Geographische Zeitschrift. 102 (3), S. 129-132. http://www.steiner-verlag.de/uploads/media/GZ_2014_3_129-132_Einleitung_Boeckler.pdf 
  • Ermann, Ulrich (2014). Kulturelle und Regionale Geographien des Alpinen. In: Tobias Chilla (Hg.). Leben in den Alpen: Verstädterung, Entsiedlung und neue Aufwertungen. Bern. Haupt, S. 273-292. http://unipub.uni-graz.at/obvugroa/content/titleinfo/145589
  • Ermann, Ulrich (2013). Fashioning markets: Brand geographies in Bulgaria. In: Ger Duijzings (ed.). Global Villages. London: Anthem, S. 173-190. http://unipub.uni-graz.at/obvugroa/content/titleinfo/145660
  • Ermann, Ulrich (2013). Performing value(s): Promoting and consuming fashion in postsocialist Bulgaria. Europe-Asia Studies 65 (7) (Special Issue: Actually existing neoliberalisms: How do basic neoliberal concepts shift meaning in the post-socialist world?), S. 1344-1363.​ http://www.tandfonline.com/eprint/YW2jzGAS22PWIs7JeBx8/full#.Un6gRhbz9pE
  • Ermann, Ulrich (2013). Konsumieren. In: Julia Lossau, Tim Freytag & Roland Lippuner (Hg.). Schlüsselbegriffe der Kultur- und Sozialgeographie. Stuttgart: Ulmer, UTB, S. 243-257.​ http://unipub.uni-graz.at/obvugroa/content/titleinfo/145648
  • Ermann, Ulrich (2013). Geographien der Vermarktung und des Konsums. In: Heiko Schmid & Karsten Gäbler (Hg.). Perspektiven sozialwissenschaftlicher Konsumforschung. Stuttgart: Steiner, S.173-194.​ http://unipub.uni-graz.at/obvugroa/download/pdf/246878?originalFilename=true
  • Ermann, Ulrich (2012). Follow the thing! Ein Überblick über einige Geographien der Warenwelt. GEOGRAZ 51, S. 6-11.​ http://unipub.uni-graz.at/obvugroa/content/titleinfo/145601
  • Ermann, Ulrich, Thilo Lang & Marcel Megerle (2012). Weltmarktführer abseits der Agglomerationsräume. Nationalatlas aktuell 6 (10). 
http://aktuell.nationalatlas.de/Weltmarktfuehrer.11_10-2012.0.html
  • Ermann, Ulrich (2011). Kunst und Kreativität als Faktor ländlicher Ökonomien: vernachlässigbar oder unterschätzt? Geographische Rundschau 63 (2), S. 20-28.
 http://www.geographischerundschau.de/heft/51110200/Ausgabe-Februar-Heft-2-2011-Laendliche-Raeume-Landleben-neu-erfinden
  • Ermann, Ulrich (2011). Regionale Marken: Zeichen für Regionalität als Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume? In: Institut für Entwicklungsforschung im ländlichen Raum Ober- und Mittelfrankens (Hg.). Heiligenstadter Gespräche, S. 7-23.
  • Ermann, Ulrich (2011). Consumer capitalism and brand fetishism: the case of fashion brands in Bulgaria. In: Andy Pike (Hg.). Brands and Branding Geographies. Cheltenham: Edward Elgar, S. 107-124.
books.google.de/books?isbn=1849801592
  • Ermann, Ulrich (2011). Lebensmittel mit geschützter Geographie. In: Volker Bode, Sebastian Lentz & Sabine Tzschaschel (Hg.). Deutschland aktuell: Kartenbeiträge zu Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Umwelt, S. 43-46.
  • Ermann, Ulrich; Lang, Thilo; Megerle, Marcel (2011). Weltmarktführer in Deutschland. Nationalatlas aktuell 5 (11). http://aktuell.nationalatlas.de/Deutsche-Weltmarkfuehrer.11_11-2011.0.html
  • Ermann, Ulrich; Redepenning, Marc (2010). Gute Räume – schlechte Räume? Zum Verhältnis von Moral und Raum in der Geographie. Geographische Revue 1/2010,  S. 5-20.
 http://unipub.uni-graz.at/obvugroa/content/titleinfo/145583

Weitere Publikationen mit Open Access (Auswahl)

Ermann, Langthaler, Penker, Schermer (2018): Agro-Food Studies: Eine Einführung

Ermann, Hermanik (2018): Branding the Nation, the Place, the Product

Ermann, Ilieva (2006): Bulgarien: Aktuelle Entwicklungen und Probleme

Ermann (2005): Regionalprodukte: Vernetzungen und Grenzziehung bei der Regionalisierung von Nahrungsmitteln

Ermann (1998): Regionale Wirtschaftsverflechtungen fränkischer Brauereien: Perspektiven für eine eigenständige und nachhaltige Regionalentwicklung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.