Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Vorträge

(Auswahl)

Exkludiert Euch! Widerstandspraxen gegen neoliberale Weiterbildungsdiktate.Vortrag und Workshop bei der Tagung "Bildung is a Battlefield" (Veranstalterin: Rosa Luxemburg Stiftung) in Berlin am 06.07.2019.

Widerständige Wege. Weiterbildungsverweigerung als kritische politische Praxis und weitere Fragen zum Verhältnis von Bildung und Widerstand. Vortrag bei der 1. Arbeitstagung des Arbeitskreises Kritische Pädagogik der Rosa-Luxemburg-Stiftung (Veranstalterin: Rosa Luxemburg Stiftung) in Berlin am 25.05.2019.

Negation und Utopie: Momente politischer Kritik. Vortrag bei der Tagung „Erwachsenenbildung als kritische Utopie? Diskussionen um Mündigkeit, Gerechtigkeit und Verantwortung!“ (Veranstalterin: Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr) in Hamburg am 02.03.2019.

Weiterbildungswiderstand. Eine kritische Theorie der Verweigerung. Vortrag und Lesung in der Reihe debating.society (Veranstalter: Forum Stadtpark) in Graz am 06.02.2019. Zum Nachhören

Verweigerung, Rückzug, Beharren: Weiterbildungswiderstand als theoretisch fassbarer dialektischer Widerspruch in Transformationen und Entgrenzungen. Vortrag bei der Jahrestagung der DGfE-Sektion Erwachsenenbildung (Veranstalterin: DGfE-Sektion Erwachsenenbildung, Johannes Gutenberg Universität Mainz) in Mainz am 27.09.2018.

Subversion - Dialektik - Kritik. Gernot Koneffkes Töne im Akkord kritischer Erwachsenenbildung. Vortrag bei der Tagung "Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes" (Veranstalter: Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt) in Darmstadt am 16.03.2018.

Gegen-Begriffe: Negationen als widerständige Provokation. Vortrag im Symposium "Kritik, Mündigkeit und Widerstand" (Symposium gem. mit Katarina Froebus und Ulla Klingovsky) im Rahmen des Kongresses "Bildung: leistungsstark. chancengerecht. inklusiv?! (Veranstalterin: ÖFEB - Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen) in Feldkirch am 22.09.2017.

Ware, Wert und Widerstand. Reflexionen zu Weiterbildung im Kapitalismus. Vortrag bei der Konferenz "150 Jahre 'Das Kapital'" (Veranstalterin: IL Graz) in Graz am 07.05.2017

Weiterbildungswiderstand - eine kritisch-theoretische Spurensuche. Vortrag beim "Werkstattgespräch Weiterbildung (Veranstalter_innen: Universität Klagenfurt, Forschungsnetzwerk Weiterbildung, ÖFEB - Sektion Berufs- und Erwachsenenbildung) in Klagenfurt am 20.04.2017

Das Politische in der Erwachsenenbildung. Keynote-Vortrag bei der Tagung "Das Politische in der Erwachsenenbildung (Veranstalterinnen: Universität Hamburg, Institut für Erziehungswissenschaft; Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften) in Hamburg am 16.03.2017

Widerstand gegen Bildung. Ansätze einer kritischen Theorie der Verweigerung. Vortrag beim wissenschaftlichen Workshop „The dark side of LLL, Vol. 8 – widerständig dagegen“. (Veranstalterin: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung) in St. Wolfgang am 21.11.2016.

Resistance to continuing education. Non-participation as a subversive act against the diktat of lifelong learning. Vortrag bei der Konferenz "Resistance - 5th International Critical Studies Research Group Conference" in Brighton, UK, am 14.6.2016

Ungehaltener Widerstand gegen ungehaltene Versprechen der Weiterbildung. Vortrag bei der Tagung "Bildungsmobilität: Zwischen legitimen Ansprüchen, enttäuschten Hoffnungen und erforderlichen Reformen". Frühjahrstagung der Sektion Bildung und Erziehung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Essen am 2.6.2016.

Einsprüche, Zwischenrufe, Randnotizen - kritisch-theoretische Fragen an die Basisbildung. Vortrag bei der Veranstaltung "Dark Side of Literacy" am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in St. Wolfgang am 7.4.2016.

Auch Weiterbildung will abgewehrt sein. Kritisch-theoretische Erkundungen von Weiterbildungs- und Lernwiderstand. Vortrag bei der Veranstaltung "jour fixe Bildungstheorie - Bildungspraxis" am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien (Veranstalter_innen: Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, Ring Österreichischer Bildungswerke, Verband Österreichischer Volkshochschulen, Institut für Wissenschaft und Kunst) in Wien am 15.4.2015.

Kritische Zwischenräume. Gepflegter Mythos oder gelebte Praxis? Festvortrag bei der Veranstaltung "Bundesinstitut für Erwachsenenbildung. 40  Jahre Kontinuität mit Zukunft (Veranstalterin: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang) in St. Wolfgang am 10.1.2014.

Subversive Räume in Wissenschaft und Erwachsenenbildung. Vortrag im Symposium "Wehrt Euch!? Möglichkeiten und Unmöglichkeiten kritischer Bildungstheorie und -praxis" bei der ÖFEB-Jahrestagung "Bildung im Zeitalter der Individualisierung" (Veranstalterin: ÖFEB) in Innsbruck vom 30.10.-31.10.2013.

Kritik und Utopie: Von erklärten Enden, von Krisen, utopielosen Utopien, Phantasie etc. Vortrag bei der Tagung "The dark side of LLL, Vol. 5 - Utopien des Besseren, Wunschorte des Kritischen" (Veranstalterinnen: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang, Universität Graz) in St. Wolfgang vom 11.-13.11.2013.

Lernen mit beschränkter Freiheit. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie... Vortrag bei der Tagung "Neue Steuerungsmodelle im Lebenslangen Lernen" (Veranstalterin: Projektgruppe Diskontinuierliche Erwerbsbiographien) in Hofgeismar vom 28.02.-01.03.2013. 

Kritische Kompetenzen: Grundwissen, Existenzwissen. Vortrag bei der Tagung "Emanzipative politische Bildung. Entwicklungen - Widerstände - Wirkungen und Perspektiven" (Veranstalterin: HVHS Hustedt, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Hans-Böckler-Stiftung) in Hustedt/Celle vom 24.-26.01.2013.

Kritik. Vortrag bei der Tagung "The dark side of LLL, Vol. 4 - Kritische Wendungen (Veranstalterinnen: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang, Universität Graz) in St. Wolfgang von 10.-12.12.2012.

Adult Learning: Opportunities and Problems for Women in Rural Areas in Austria. Hauptvortrag beim Workshop “Uloga Cjeloživotnog Obrazovanja u Zapošljavanju Seoskih Žena u Prehrambenom Sektoru” (The role of lifelong learning and employment of women in rural areas in the food industry). (Veranstalterin: Ministry of Agriculture, Fisheries and Rural Development, Kroatien) in Zagreb am 13.05.2011.

Bildungsverweigerung als kritisches Potenzial? Beitrag beim Workshop „The dark side of LLL, Vol. 2“ Räume für Markt- und Machtkritik. Workshop im Rahmen des „Dialogs: Lebenslanges Lernen“ am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl am 01.12.2010.

(Un-)Möglichkeiten kritischer Distanz angesichts bildungspolitischer Trends und prekärer Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft. Beitrag im Forum „Weiterbildungsforschung zwischen Vereinnahmung und kritischer Artikulation“ bei der 2. Österreichischen Konferenz für Berufsbildungsforschung (Veranstalterin: ÖFEB – Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen) in Steyr am 08.07.2010.

(Eigen-)sinnige Motive von lernenden Erwachsenen. Hauptvortrag bei der Tagung „Die Rendite muss stimmen. Motive und Motivationen in der arbeitsbezogenen Grundbildung“ (Veranstalter: Projektverbund GiWA, Grundbildung in Wirtschaft und Arbeit) in Düsseldorf, Deutschland, am 01.02.2010.

Schon wi(e)der lebenslanges Lernen? Die Suche nach Wegen, sich dem Weiterbildungszwang zu entziehen. Hauptvortrag beim Symposium „Große Sprünge: Arbeits.Umbrüche – Bildungs.Karrieren“ (Veranstalter: Deutsches Hygiene Museum Dresden) in Dresden, Deutschland, am 30.01.2010.

Vom unsinnigen Zwang zu lebenslangem Lernen. Festvortrag beim 20-Jahr-Jubiläum des Bildungshauses Schloss Goldrain in Goldrain, Südtirol, am 19.04.2008.

Gegen die Zumutung lebenslangen Lernens – Bedürfnisse, Interessen und Widerstände. Vortrag im Bildungsausschuss der Kammer für Arbeiter und Angestellte in Graz am 13.03.2008.

Persönliche Notizen zu André Gorz. Vortrag beim Symposium „Retzhofer Kreis – Bildung ist mehr…“ (Veranstalter: Bildungshaus Schloss Retzhof) in Leitring/Leibnitz am 17.11.2007.

Widerstand gegen Weiterbildung. Motive der Bildungsverweigerung. Vortrag beim Kongress „Nachbarschaftsbeziehungen“ (Österreichische Gesellschaft für Soziologie) in Graz am 27.09.2007.

Chancen wahrnehmen können(?) – Selbstbestimmung als Überforderung. Vortrag und Workshopmoderation bei der Tagung „Bildungspolitische Orientierungen: Zwischen Selbstbestimmung und Arbeitsmarkt?“ (Veranstalter: Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität Linz und Forschungsnetzwerk Erwachsenenbildung) in Linz am 07.12.2006.

Weiterbildung im Kontext von Bologna. Darstellung ausgewählter Ergebnisse der trinationalen Studie (gemeinsam mit Klaus Bredl, Wolfgang Jütte, Erich Schäfer und Axel Schilling). Vortrag bei der EU-Fachtagung „Weiterbildung im Kontext von Bologna“ (Veranstalterin: Fachhochschule Jena, Hochschulrektorenkonferenz Deutschland) in Jena, Deutschland, am 27.04.2006.

Weiterbildungsabstinenz ins Blickfeld rücken? Vortrag bei der Jahrestagung „Wissenschaftliche Weiterbildung im Hochschulraum Europa” von AUCEN, dem Netzwerk für Universitäre Weiterbildung und Personalentwicklung in Österreich, und der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) in Wien am 14.09.2005.

Widerstand gegen Weiterbildung – Eine unkonventionelle Denkweise wider das lebenslange Lernen. Vortrag bei den 48. Salzburger Gesprächen „Erwachsenenbildung – Eine Zumutung?“ (Veranstalter: Verband Österreichischer Volkshochschulen) in Eugendorf am 10.07.2005.

Widerstand gegen Weiterbildung. Vortrag in der Reihe „Bildungsforschung im Gespräch“ im Bildungshaus Schloss Retzhof in Leitring/Leibnitz am 14.12.2002.

Bildungsberatung Burgenland. Ein Modell für regionale Vernetzung und Professionalisierung von Bildungsberatung. Präsentation der Publikation (gemeinsam mit Eva Cendon, Veranstalterin: Förderungsstelle des Bundes für Erwachsenen-bildung für das Burgenland) in Eisenstadt am 16.11.2001.

Non-Participation. Reasons for Adults not to Participate in Vocational Training and the Implications on the System of Continuing Education. Vortrag bei der 4. Internationalen Konferenz für Weiterbildung (Veranstalter: Agroinštitút Nitra) in Nitra, Slowakei, am 30.11.2000.

Bildungsberatung – Begriffe, Zugänge, Praxisaspekte. Vortrag (gemeinsam mit Eva Cendon) bei der österreichischen Tagung „BildungsberaterInnen im Netz“ (VeranstalterInnen: bib-infonet, ÖSB-Unternehmensberatung Ges.m.b.H) in St. Pölten am 03.06.2000.

Welche Bildung brauchen Menschen? Vortrag (gemeinsam mit Werner Lenz) bei der internationalen Tagung „Bildungs(ab)grund Grundbildung“ (Veranstalter: ISOP) in Graz am 19.10.1999.

Assoz. Prof. Mag. Dr.phil.

Daniela Holzer

Assoz. Prof. Mag. Dr.phil. Daniela Holzer

Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft
Arbeitsbereich Erwachsenen- und Weiterbildung

Merangasse 70
8010 Graz

Telefon:+43 316 380 - 2607

keine Sprechstunde bis August 2020

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.