Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Person

Jürgen Pirker ist Assoziierter Professor am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft und Leiter des Fachbereichs Global Governance am Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen der Karl-Franzens-Universität Graz. Er ist Mitglied des Sachverständigenausschusses des Europarates nach der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen, sowie der Steuerungsgruppe des Austrian Cluster for Conflict, Peace and Democracy (CPDC), Vorsitzender des Vorstandes des Jungen Forums der Österreichischen Juristenkommission (ÖJK) und Vorsitzender der Curricula-Kommission für Internationale Studienprogramme an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Zuvor war er tätig als Senior Researcher am Institute for Minority Rights der European Academy Bozen (EURAC), Universitätsassistent am Institut Öffentliches Recht und Politikwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz und regelmäßig Gastlektor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und der Pädagogischen Hochschule Kärnten. Er hat mehrere internationale Lehraufträge wahrgenommen und inter-/nationale Forschungsprojekte durchgeführt im Bereich Vielfalt und Minderheitenschutz.

Nach dem Abschluss der Studien der Rechtswissenschaften und Geschichte beschäftigt er sich in Forschung und Lehre mit:

  • Fragen des österreichischen Verfassungs- und Verwaltungsrechts, sowie

  • interdisziplinären Fragestellungen am Schnittpunkt von öffentlichem Recht, Geschichte und Politik (einschließlich empirischer Studien), insb. in den Feldern: Grundrechtsschutz, Minderheitenrechte, kulturelle Vielfalt und interaktive Konflikttransformation in Europa.

 

CV: Pdf (Deutsch).

CV: Pdf (Englisch).

Forschungsinteressen

  • Recht und Diversität
  • Grund-, Menschen- und Minderheitenrechte
  • Rechtsentwicklung im öffentlichen Recht
  • Erinnerungspolitik
  • Conflict Studies (Interactive Conflict Resolution)

Funktionen

Mitglied des Sachverständigenausschusses der Europäischen Charta zum Schutz der Regional und Minderheitensprachen (ECRML) des Europarates (CoE)

Mitglied und Vorsitzender der Curricula-Kommission für Internationale Studienprogramme an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Mitglied der Steuerungsgruppe des Conflict,- Peace-, and Democracy Cluster (CPDC)

Vorsitzender des Jungen Forums und Mitglied der Österreichischen Juristenkommission (ÖJK)

Mit-Herausgeber der Working Paper Series der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

 

Akademische Positionen

10/2021-03/2022 Vertretung eines Lehrstuhls "Öffentliches Recht" an der Helmut Schmidt Universität Hamburg
10/2020- Leitung Fachbereich Global Governance am Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen
07/2020- Assoziierter Professor am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft
04/2014-06/2020 Assistenzprofessor am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft
01/2019-05/2019 Guest Professor am College of Liberal Arts der University of Minnesota (USA)
05/2017 Guest Lecturer am Inter-University Center Dubrovnik (CRO)
02-03/2017 Guest Lecturer am Deutsch-Chinesischen Institut für Rechtswissenschaft der Universität Nanjing (China)
05,07/2016 Lecturer im Rahmen des EC Jean-Monnet Projekts "DescNet" an den Universitäten Graz und Batumi (GEO)
10/2013-03/2014 Senior Researcher am Institut für Minderheitenrecht der Europäischen Akademie Bozen (EURAC)
2012-2018 Universitätslektor am Zentrum für Friedensforschung und Friedenspädagogik der Universität Klagenfurt
2012-2016 Lektor an der Pädagogischen Hochschule Kärnten
02/2010-09/2013  Universitätsassistent am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft

 

Assoz. Prof. MMag. DDr.

Jürgen Pirker

Assoz. Prof. MMag. DDr. Jürgen Pirker

Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft

Telefon:+43 316 380 - 7412

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.