Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Andere Aktivitäten

  • Panel-Beitrag zur Podiumsdiskussion "Die Positionierung des Faches Geschichte in den Geisteswissenschaften". 11. Juni 2015. Universität Graz. Moderation: Ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Anita Ziegerhofer.
  • Vorstandsmitglied des Grazer Universitätsbundes (Gesellschaft der Freunde der Karl-Franzens-Universität Graz). 2011-2017.
  • Institutsbesuch am Institut für Philosophie der Universität Maribor, Slowenien (gemeinsam mit KollegInnen) am 19. Mai 2011. Vorstellung und Diskussion von Forschungsvorhaben.

Science to Public

  • Ausstellung Umwege. Annäherungen an Immanuel Kant in Wien, in Österreich und in Osteuropa. 27. Januar 2016 bis 15. März 2016 im Vorraum der Fachbibliothek Philosophie (Heinrichstraße 26, 5. Stock). (Organisation: Mag. Rudolf Mösenbacher)
  • Panel-Beitrag zum Symposium Freundschaft und Wissenschaft, Alois Kernbauer zum 60. Geburtstag (20. Oktober 2015), Universität Graz.
  • Porträt 'Philosophie in Graz: Udo Thiel' in Information Philosophie (2015) 3, S. 112.
  • Interview mit Doris Griesser (Der Standard) im Jänner 2015. Artikel von Doris Griesser über das Forschungsprojekt The Enlightened Subject. Sameness and Self from Condillac to Reinhold in der Tageszeitung Der Standard, Beilage 'Forschung Spezial', 4. Februar 2015, S. 18.
  • Interview mit dem Österreichischen Rundfunk über Diderot. Gehalten am 14. Juni 2013 für eine Sendung zum 300. Geburtstag Diderots, ausgestrahlt auf Österreich 1 in der Reihe 'Dimensionen', am 3. Oktober 2013 um 19.05.
  • Interview mit dem Österreichischen Rundfunk über den Begriff der Erfahrung. Gehalten am 29. November 2012, ausgestrahlt auf Österreich 1 in der Sendung 'Erfahrung zählt', Reihe Radiokolleg, 7. bis 10. Jänner 2013, jeweils 9.05 - 9.30.
  • Interview mit dem WebRadio der Grazer Universitäten, zu Forschungsstelle und Dokumentationszentrum für Österreichische Philosophie (Franz Brentano Archiv/Meinong Institut): am 26. November 2012 gehalten, seit 3. Dezember 2012 online verfügbar.
  • Einführungsvortrag 'Memory and Personal Identity: Memento'. Philosophie und Film AG, 20.01.2012. Karl-Franzens-Universität Graz.
  • '"Aber wie vernünftig ist diese Vernunft?" oder: Was war Aufklärung?' - Vortrag im Rahmen eines Symposiums zur Inszenierung von Gotthold Ephraim Lessings "Minna von Barnhelm", Schauspielhaus Graz, 12. November 2011.
  • Interview zur Philosophie der Aufklärung (2011), Österreichischer Rundfunk. Gesendet auf Österreich 1 in der Reihe Radiokolleg - 'Die Epoche der Aufklärung', 25. bis 28. Juni 2012, jeweils 9.05 - 9.30; Wiederholung: jeweils 22.15.
  • Interview zum Forschungsvorhaben über die Philosophie des 18. Jahrhunderts, UniZeit. Ein Aufsatz von Gerhild Kastrun hierzu 'Suche nach dem Selbst' wurde auf Grundlage dieses Gesprächs publiziert in UniZeit. Das Forschungsmagazin der Karl-Franzens-Universität Graz 2 (2011), S. 11.
  • Interview über die Philosophie David Humes, Österreichischer Rundfunk. Gesendet am 2. Mai 2011 auf Österreich 1 in der Reihe Dimensionen.
  • 'Why study Philosophy?' - Vortrag im Rahmen des Open Day der Australian National University (2009).
  • 'On Publishing Philosophy' - Vortrag im Rahmen eines BA Honours Workshops an der Australian National University (2008).
  • Interview über die Philosophie John Lockes, Österreichischer Rundfunk. Das Interview wurde am 28. Oktober 2004 auf Österreich 1 in der Reihe Dimensionen gesendet.
  • 'Husserl's Phenomenology' - Vortrag am Centre for Cross Cultural Research, Australian National University (2003).
  • Hauptvortrag bei der Präsentation von Colin Fowlers Buch Descartes on the Human Soul, Australian National University (1999).
  • Interview zu bildungspolitischen Fragen (The Australian). 1998.

Nach oben

Univ.-Prof. Dr.phil.

Udo Thiel

Univ.-Prof. Dr.phil. Udo Thiel Institut für Philosophie

Arbeitsbereich Geschichte der Philosophie
Heinrichstraße 33/EG

Telefon:+43 316 380 - 2296
Fax:+43 (0)316 380 - 9707


Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.