Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bibliographie zur literarischen Hermeneutik

Johann Georg Walch: Philosophisches Lexikon, 2. Aufl. 1730

E. Staiger: Die Kunst der Interpretation. In: E. S.: Die Kunst der Interpretation, Zürich 1955; ders.: Ein Briefwechsel mit Martin Heidegger. In: Ebd.

H.-G. Gadamer: Wahrheit und Methode, Tübingen 1960

E. D. Hirsch: Validity in Interpretation, New Haven 1967 (deutsch: Prinzipien der Interpretation, München 1972)

P. Szondi: Hölderlin-Studien. Mit einem Traktat über philologische Erkenntnis, Frankfurt a. M. 1967

J. Habermas: Erkenntnis und Interesse, Frankfurt a. M. 1968

H. R. Jauß: Literaturgeschichte als Provokation, Frankfurt a. M. 1970

E. D. Hirsch: Prinzipien der Interpretation, München 1972

R. Barthes: S/Z, Paris 1970 (deutsch: S/Z, Frankfurt a. M. 1976)

H. M. Enzensberger: Bescheidener Vorschlag zum Schutze der Jugend vor den Erzeugnissen der Poesie. In: The German Quarterly (Nov. 1976)

F. A. Kittler, H. Turk;: Urszenen. Literaturwissenschaft als Diskursanalyse und Diskurskritik, Frankfurt . M. 1977

G. Soeffner (Hg.): Interpretative Verfahren in den Sozial- und Textwissenschaften, Stuttgart 1979

G. Ter-Nedden: Über die Wiederkehr poetischer Fiktionen in Interpretationen. In: Hans-Georg Soeffner (Hg.): Interpretative Verfahren in den Sozial- und Textwissenschaften, Stuttgart 1979

I. Bredella: Das Verstehen literarischer Texte, Stuttgart 1980

Susan Sontag: Gegen Interpretation. In: S. S.: Kunst und Antikunst, München 1980

H. R. Jauß: Ästhetische Erfahrung und literarische Hermeneutik, Frankfurt a. M. 1982

Ph. Forget (Hg.): Text und Interpretation, München 1984

H. Schlaffer: Ursprung, Ende und Fortgang der Interpretation. In: Germanistik – Forschungsstand und Perspektiven. 2. Teil, Berlin u.a. 1985

K. Wölfel: Zur aktuellen Problematik der Interpretation literarischer Werke. In: Germanistik – Forschungsstand und Perspektiven. 2. Teil, Berlin u.a. 1985

G. Ter-Nedden: Leseübungen. Einführung in die Theorie und Praxis der literarischen Hermeneutik, Hagen 1987 (= Lehrbrief der FernUniversität Hagen)

J. Hörisch: Die Wut des Verstehens, Frankfurt a. M. 1988

I. Danneberg: Interpretation: Kontextbildung und Kontextverwendung. In: SPIEL 9.1 (1990)

H. Fricke: Wieviele „Methoden“ braucht die Literaturwissenschaft? In: H. F.: Literatur und Literaturwissenschaft, Paderborn u. a. 1991

Umberto Eco: Die Grenzen der Interpretation, München, Wien 1992

J. Schutte: Einführung in die Literaturinterpretation, 3. Aufl. Stuttgart, Weimar1993

W. Strube: Analytische Philosophie der Literaturwissenschaft. Untersuchungen zur literaturwissenschaftlichen Definition, Klassifikation, Interpretation und Textbewertung, Paderborn 1993

A. Spree: Kritik der Interpretation. Analytische Untersuchungen zu interpretationskritischen Literaturtheorien, Paderborn 1995

P. Brenner: Das Problem der Interpretation. Eine Einführung in die Grundlagen der Literaturwissenschaft, Tübingen 1998

H. de Berg, M. Prangel (Hgg.): Interpretation 2000. Positionen und Kontroversen. Heidelberg 1999

Hans H. Hiebel: Psychoanalyse von Kafkas Texten oder Psychoanalyse in Kafkas Texten? In: H.H.H.: Franz Kafka. Form und Bedeutung, Würzburg 1999

O. Jahraus, B. Scheffer (Hgg.): Interpretation, Beobachtung, Kommunikation, Tübingen1999

J.-J. Lecercle: Interpretation as Pragmatics, London 1999

G. Ter-Nedden: Poesie zwischen Rede und  Schrift. In: G. T-N.: Buchdruck und Aufklärung. Kurseinheit 1: Zur Mediengeschichte von Literatur und Poetik. Hagen 1999 (=Lehrbrief der FernUniversität Hagen)

W. Iser: The Range of Interpretation, New York 2000

A. Kablitz, H. Pfeiffer (Hgg.): Interpretation und Lektüre, Freiburg 2000

A. Spree: Interpretation. In: H. Fricke (Hg.): Realilexikon der Deutschen Literaturwissenschaft, Bd. 2, Berlin u. a. 2000

E. Angehrn: Interpretation und Dekonstruktion. Untersuchungen zur Hermeneutik, Weilerswist 2003

F. Jannidis u. a. (Hgg.): Regeln der Bedeutung. Zur Theorie der Bedeutung literarischer Texte, Berlin, New York 2003

Hans H. Hiebel: Interpretation. In: A. Nünning: Literatur- und Kulturtheorie, 4. Aufl. Stuttgart, Weimar 2008

Tom Kindt, Tilmann Köppe (Hgg.): Moderne Interpretationstheorien, Göttingen 2008

Em.Univ.-Prof. Dr.phil.

Hans Helmut Hiebel

Em.Univ.-Prof. Dr.phil. Hans Helmut Hiebel Institut für Germanistik

Institut für Germanistik



Nur nach telefonischer Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.